Speichersdorf: Kreisbrandrat verletzt

Am Samstag Vormittag befuhr ein ein Kreisbrandrat mit seinem Privatauto die Weidener Straße in Speichersdorf in Richtung B22. Mit Blaulicht und Martinshorn war der 61 – jährige unterwegs zu einem brennenden LKW auf der B22. Auf Höhe eines Supermarktes wurde dem Feuerwehrmann die Vorfahrt von einem 60 – jährigen Mann aus dem Landkreis Bayreuth genommen. Dabei wurden der 60 – jährige und seine Ehefrau schwer verletzt. Auch der Kreisbrandrat musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Bayreuth eingeliefert werden. Der Gesamtschaden begrägt laut Polizei ca. 15. 000 Euro.



Anzeige