© Polizei

Speichersdorf: Mit zwei Promille & ohne Führerschein im Straßenverkehr

Am Montagmorgen (03. Februar) kontrollierte die Polizei in Speichersdorf (Landkreis Bayreuth) einen betrunkenen Autofahrer (35) ohne Führerschein. Bereits im vergangenen Jahr wurde dem Mann sein Führerschein entzogen. Die Staatsanwaltschaft wird über die Einleitung einer Anzeige entscheiden.

Ergebnisse der Blutentnahme entscheidet über eine Anzeige

Gegen 1:45 Uhr führten die Beamten bei dem 35-Jährigen aus dem östlichen Landkreis eine Verkehrskontrolle durch. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Zudem war der Führerschein des 35-Jährigen, aufgrund von Trunkenheit im Verkehr, bereits im vergangenen Jahr August entzogen worden. Die Polizei ordnete dem 35-Jährigen eine Blutentnahme an. Nach Eingang der Blutergebnisse entscheidet die Staatsanwaltschaft Bayreuth über eine Anzeige.



Anzeige