SpVgg Bayern Hof: Trainer Faruk Maloku verlässt den Verein

Faruk Maloku wird die SpVgg Bayern Hof zum Saisonende verlassen. Das teilte der Trainer am heutigen Donnerstag (30. April) der Mannschaft und dem Präsidium mit. Somit wird Maloku den zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei dem Bayernliga-Team nicht verlängern.

„Kann dem Team nicht weiterhelfen“

Maloku zu seinem Entschluss: „Die Entscheidung ist mir angesichts der völlig problemlosen und angenehmen Zusammenarbeit mit den Vereinsverantwortlichen und dem sportlichen Erfolg mit der Mannschaft sehr schwer gefallen.“ Nach seiner Einschätzung kann er dem Team nicht mehr entscheidend weiterhelfen.

Präsidium bedauert die Entscheidung

Präsident Reiner Denzler dazu: „Wir bedauern die Entscheidung des Trainers außerordentlich. Wir wären den neuen sportlichen Weg des Vereins sehr gerne länger mit ihm gegangen. Wir danken Faruk Maloku für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit ausdrücklich!“

Nachfolger wird gesucht

Das Präsidium will jetzt mit Hochdruck und Sorgfalt nach einem neuen Trainer suchen. Voraussetzung ist, dass er bereit und in der Lage sein muss, mit Spielern aus der Region und der eigenen Nachwuchsabteilung eine erfolgreiche Mannschaft zu formen, so die Anforderungsbeschreibung seitens der Spielvereinigung.

 



 



Anzeige