ST 2204 / Seßlach: Linienbus landet im Straßengraben!

Zu einem schweren Unfall mit einem Linienbus kam es am Montagabend (16. September) auf der Staatsstraße 2204 zwischen Seßlach und Dietersdorf im Landkreis Coburg. Der Busfahrer verlor plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Fahrer blieb unverletzt.

Keine Verletzten

Gegen 20:00 Uhr kam der Fahrer mit seinem Bus rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und landete im Anschluss im Straßengraben. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich im Bus keine weiteren Insassen.

Polizei ermittelt gegen Busfahrer

Durch das Abrutschen in den Straßengraben wurde die komplette rechte Seite des Busses stark beschädigt und die Unterseite des Fahrzeuges aufgerissen. Daraufhin sickerten Betriebsstoffe in den angrenzenden Graben. Die Polizei ermittelt aktuell gegen den Busfahrer wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung. Laut Polizei entstand ein Schaden von rund 60.000 Euro.



Anzeige