© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Staatsanwaltschaft Hof: Gigantisches Ermittlungsverfahren gegen einen Facharzt

Die Staatsanwaltschaft Hof befasst sich aktuell mit einem gigantischen Ermittlungsverfahren im Bereich des Gesundheitswesens . Ziel ist ein oberfränkischer Facharzt, der im Verdacht des gewerbsmäßigen Abrechnungsbetrugs in einer Vielzahl von Fällen zum Nachteil mehrere Abrechnungsstellen steht.

Razzia am Mittwoch

Am Mittwoch (18. Januar) vollzog die Staatsanwaltschaft Hof in Zusammenarbeit mit der Kripo Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse. Insgesamt vier Staatsanwälte und 39 Kriminalbeamte waren an den Maßnahmen beteiligt.

Höhe des Schadens noch nicht ermittelbar

Bei der Durchsuchung von fünf Objekten wurden umfangreiche Unterlagen aus den Jahren 2011 bis 2016 sichergestellt, deren Auswertung laut den Ermittlern wohl noch mindestens ein halbes Jahr andauern wird. Die Höhe des möglichen Betrugsschadens ist noch nicht feststellbar. Das Ermittlungsverfahren ist zurückzuführen auf Strafanzeigen mehrerer Abrechnungsstellen.



Anzeige