© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Staatsstraße 2178: Fahrbahnerneuerung zwischen Hohenberg und Sommerhau

Ab Montag (15. Juni) beginnen ab 07:00 Uhr die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahndecke der Staatsstraße 2178 der Teilstrecke Selb – Schirnding (WUN). Die Staatsstraße erhält ab dem Ortsende Hohenberg an der Eger bis nach Sommerhau auf einer Länge von rund 1,3 Kilometer eine neue Fahrbahndecke. Der Bereich ist dabei für den Verkehr gesperrt.

Fahrbahn weist großflächige Schäden auf

In der Fahrbahndecke haben sich aufgrund ihres Alters Risse, Spurrinnen und Unebenheiten gebildet, welche eine Sanierung laut der Baubehörde unumgänglich machen. Für die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist es laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth notwendig, die Staatsstraße für den Gesamtverkehr in diesem Bereich zu sperren. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis zum 26. Juni andauern.

Umleitungen ausgeschildert

Der Verkehr aus Richtung Selb kommend wird über die Kreisstraße WUN4 nach Neuhaus an der Eger, weiter nach Kothigenbibersbach über die Staatsstraße 2180 und zur B303 bis nach Hohenberg an der Eger umgeleitet. Der Verkehr von Schirnding kommend wird entsprechend entgegengesetzt geführt.



Anzeige