© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Stadt Bamberg: Präsenzunterricht nach den Pfingstferien

Nach aktuellem Stand findet ab dem kommenden Montag (07. Juni) in der Stadt Bamberg für alle Schulen und Jahrgangsstufen Präsenzunterricht statt. Die 7-Tage-Inzidenz bewegt sich weiterhin auf niedrigem Niveau. Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts liegt der Inzidenzwert am Samstag (05. Juni, 0:00 Uhr) bei 14,2. In diesem Zusammenhang verkündet die Stadt für Schulen Maßnahmen. 

Ab der 5. Klasse müssen Schülerinnen und Schüler medizinische Masken tragen

Für einen hohen Gesundheitsschutz müssen Schülerinnen und Schüler ab der fünften Jahrgangsstufe auf dem gesamten Schulgelände eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Eine entsprechende Trageempfehlung galt schon länger. Eine klassische Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht mehr ausreichend.

Schülerinnen und Schüler in den Klassen 1 bis 4 dürfen Alltagsmasken tragen

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 können wie bisher die sogenannten Alltags- oder Community-Masken im Schulgebäude nutzen. Das Gesundheitsministerium empfiehlt hier das Tragen medizinischer Masken.

Teilnahme am Präsenzunterricht nur mit negativem Covid-Test

Am Unterricht darf nur teilgenommen werden, wenn ein negativer Coronavirus-Test vorgewiesen werden kann. Für die Schulen im Stadtgebiet wurden zuletzt am Freitag (21. Mai) Selbsttests verteilt. Eltern können weiterhin Anträge auf Beurlaubung von den Präsenzphasen bei der Schulleitung stellen.



Anzeige