Stadtrat Bamberg: Streit um die Bezüge

Was verdient ein Stadtrat? Eine gute Frage, denn eigentlich ist das Mandat eines Stadtrats ein Ehrenamt, die Frauen und Männer die es ausüben bekommen eine Entschädigung.In Bamberg ist es ein Zwanzigstel dessen, was ein Beamter der Gehaltsstufe B7 bekäme: 448 Euro – pro Monat.

Dazu kam bis zum 01. Mai 2014 ein Sitzungsgeld in Höhe von 20 Euro. Die Fraktion der Grünen- Alternativen-Liste wollte das System reformieren, nämlich weniger Monatspauschale, dafür ein höheres Sitzungsgeld. Der restliche Stadtrat hat das in seiner ersten Sitzung der neuen Wahlperiode nur teilweise umgesetzt: Die Monatspauschale bleibt gleich hoch – das Sitzungsgeld steigt um 10 Euro. Ein Griff in die Stadtkasse – wettert die GAL. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 



Anzeige