© PI Stadtsteinach

Stadtsteinach: Fahranfänger überschlägt sich mit hoher Geschwindigkeit

Zwischen Presseck und Stadtsetinach (Landkreis Kulmbach) verunglückte am Sonntagnachmittag (18. Juli) ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Auto. Bei dem Überschlag im Straßengraben kam der junge Autofahrer mit leichten Verletzungen davon. Laut Polizei war der Autofahrer offenbar zu schnell unterwegs.

Unfall auf Höhe Schwand

Der 18-Jährige aus dem Landkreis Hof war auf der Staatsstraße 2195 in Richtung Stadtsteinach unterwegs, als er auf der Höhe von Schwand in einer Rechtskurve zunächst auf die Gegenfahrbahn kam und die Leitplanke streifte. Anschließend lenkte er zurück, wodurch das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam, sich im Straßengraben überschlug und anschließend wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Die Ursache für den Unfall lag laut Polizeibericht wohl in der nicht angepasste Geschwindigkeit des Fahranfängers.

18-Jähriger kann sich selbst aus dem Wrack befreien

Der junge Mann konnte sich selbst aus seinem Unfallwrack befreien. Mit leichten Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Staatsstraße zwei Stunden halbseitig gesperrt

Die Feuerwehr Schwand regelte den Verkehr an der Unfallstelle, da die Staatsstraße während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges für zwei Stunden halbseitig gesperrt war.



Anzeige