Stadtsteinach (Lkr. Kulmbach): Polizei schnappt Einbrecher

Nach einem Einbruch in ein Reihenhaus in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) am Montagnachmittag (5. Januar) verzeichneten die Ermittlungsbehörden einen schnellen Fahndungserfolg. Noch am Abend wurde der 25-jährige Täter gestellt und festgenommen.

Der Mann aus Bayreuth nutzte die Abwesenheit der Eigentümer und brach in das Haus ein, indem er sich über die Kellertür Zutritt zum Anwesen verschafft hatte. Der 25-Jährige durchsuchte alle Räume nach Wertgegenständen. Nach seiner Suche hebelte er einen Tresor aus der Wand und entkam damit unerkannt. Die Kripo aus Bayreuth kam im Zuge ihrer Ermittlungen dem jungen Täter schnell auf die Spur.

Der Flüchtige wurde am Montagabend im Kulmbacher Raum ausfindig gemacht und gestellt. Bei seiner Festnahme fanden die Beamten eine größere Menge Bargeld auf. Der ertappte Einbrecher gestand die Tat und gab den Ort bekannt, wo er den aufgebrochenen Safe entsorgt hatte. Mit Unterstützung eines Polizeihundes fanden die Ermittler den entwendeten Tresor. Die Beute, im Wert von einigen tausend Euro, wurde dem Besitzer zurückgeben werden.

 



 



Anzeige