© Pixabay / Symbolbild

Stadtsteinach / Rheinland-Pfalz: Polizei fasst Internetbetrügerin (28)

Ermittlungen der Stadtsteinacher Polizei führten die Beamten auf die Spur einer 28-jährigen Frau aus Rheinland-Pfalz, die ihr Einkommen mit Internetbetrügereien aufzubessern versuchte. Die Polizei leitete gegen die Betrügerin eine Anzeige ein.

22-Jährige aus Kulmbach kauft Handy und erhält die Ware nicht

Anfang Juni 2020 meldete sich eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Kulmbach über das Online-Anzeigen-Portal der Bayerischen Polizei bei der Polizeiinspektion Stadtsteinach. Sie zeigte den Beamten an, dass sie beim Kauf eines Smartphones über eine Internetplattform betrogen wurde. Die 22-Jährige hatte ein Handy im Wert von über 200 Euro gekauft und nicht erhalten.

28-jährige Betrügerin hinterlässt Spuren im Netz

Den Ermittlern gelang es die 28-Jährige aus Höhr-Grenzhausen zu identifizieren. Das Anlegen von unterschiedlichen Accounts bei verschiedenen Internetplattformen hinterließ Spuren im Netz, die zur Identifizierung führten. Die junge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Betrugs durch die zuständige Staatsanwaltschaft Rheinland-Pfalz.



Anzeige