© PI Stadtsteinach

Stadtsteinach: Schwertransporte zwängen sich durch die Stadt

Drei Schwertransporte zwängten sich am Donnerstagmorgen (01. Juli) durch die engen und winkligen Straßen von Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach). Laut Polizeiangaben gab es hierbei keine Komplikationen. Zukünftig sollen diese Bilder der Vergangenheit angehören.

Drei übergroße Garagen rollen durch die Stadt

Schwertransporte liefern immer wieder beeindruckende Bilder, sind aber für die Transportunternehmen und die begleitende Polizei wahrlich eine Schwerstarbeit, für Anwohner in den betreffenden Ortschaften zumeist aufgrund der Größe nicht immer ganz geheuer. So wie am heutigen Morgen in Stadtsteinach. Drei dieser Schwertransporter transportierten überbreite Garagen durch die Stadt in Richtung Kronach. Laut Polizei überstand die "schwere Ware" die Tour durch den Ort unbeschadet, wie auch Häuser, geparkte Autos oder Verkehrszeichen.

Warten auf die neue Ortsumgehung

Diese Bilder sollen bald der Vergangenheit angehören. Dies hoffen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, wie auch die Polizei. Mit der Fertigstellung der neuen Ortsumgehung spätestens Mitte 2022 bleibt dann den Schwertransportern als auch den Beamten der Weg durch die Stadt erspart, so die Polizeiinspektion Stadtsteinach abschließend.

© PI Stadtsteinach


Anzeige