© Stadt Kulmbach

Stadtwerke Kulmbach: Kooperation mit Kulmbacher Brauerei verlängert

Die Stadtwerke Kulmbach arbeiten auch zukünftig mit der Kulmbacher Brauerei AG und der Paulaner Gruppe zusammen. Deren Standorte werden weiterhin von den Stadtwerken Kulmbach mit Erdgas beliefert. Der neue Vertrag wurde im Rathaus der Stadt Kulmbach unterzeichnet.

Unternehmen und Bürger profitieren

Oberbürgermeister Henry Schramm zeigte sich über die Zusammenarbeit erfreut: „Die Vertragsverlängerung mit den vielen Unternehmen zeigt die Zufriedenheit und das Vertrauen unserer Partner mit unseren Stadtwerken. Von der Leistungsfähigkeit des zu 100 Prozent kommunalen Unternehmens profitieren Unternehmen wie die Brauereien, aber auch unsere Kulmbacher Bürger.“

Stärkung des Standorts in Kulmbach

Auch Markus Stodden (Vorstandssprecher) und Jörg Lehmann (Technikvorstand) von der Kulmbacher Brauerei AG begrüßten den Abschluss. Beide sind sich dabei sicher, dass der neue Vertrag den Standort Kulmbach stärken wird.

Ehre für die Stadtwerke Kulmbach

Stephan Pröschold von den Stadtwerken sprach bei der Vertragsunterzeichnung von einer großen Ehre, die beiden großen Unternehmen mit Erdgas beliefern zu können.

Folgende Betriebsstätten werden mit Erdgas der Stadtwerke Kulmbach beliefert

  • Alle Standorte der Kulmbacher Gruppe in Kulmbach
  • Würzburger Hofbräu GmbH (Würzburg)
  • Scherdel Bier GmbH & Co. KG (Hof)
  • Sternquell Plauen GmbH (Plauen)
  • Braustolz GmbH (Chemnitz)
  • Bad Brambacher Mineralquellen GmbH & Co. KG (Bad Brambach)
  • Standorte der Paulaner Brauerei (München)
  • Auerbräu GmbH (Rosenheim)
  • Weißbierbrauerei Hopf GmbH (Miesbach)

 





Anzeige