© TVO / Symbolbild

Städtebauförderung: Stadt Bamberg erhält zwei Millionen Euro vom Freistaat

Über eine kräftige Finanzspritze darf sich die Stadt Bamberg freuen. Rund zwei Millionen Euro stellt der Freistaat Bayern zur Belebung der Bamberger Innenstadt zur Verfügung. Das teilte die regionale Landtagsabgeordnete und Staatsministerin Melanie Huml (CSU) am Freitag (09. Juli) mit.

Ziel der Förderung: Ortszentrum weiter zu beleben

Gefördert werden können mit der Finanzspritze beispielsweise die vorübergehende Anmietung oder der Zwischenerwerb leerstehender Räumlichkeiten, bauliche Maßnahmen oder auch Verbesserungen der Stadtmöblierung.

 

Um aktiv den Folgen der Pandemie in Innenstädten und Ortskernen entgegenzuwirken, haben wir von bayerischer Seite einen Sonderfonds aufgelegt. Mit unserer Städtebau-Förderinitiative unterstützen wir die Kommunen dabei, ihre Ortszentren neu zu beleben und zu gestalten.

(Melanie Huml, MdL, CSU)



Anzeige