Kronach: Stargate Capital übernimmt Loewe

Der Kronacher Fernsehhersteller Loewe ist gerettet. Der Investor Stargate Capital übernimmt den gesamten Geschäftsbetrieb einschließlich der Produktion. Damit ist der Standort Kronach gesichert und drei Viertel der Arbeitsplätze bleiben erhalten. Loewe und die Münchner Unternehmerinvestoren „Stargate Capital GmbH“ unterzeichneten gestern den Kaufvertrag.

„Wir sind sehr froh, dass es nach den Turbulenzen der letzten Wochen gelungen ist, einen starken Partner für Loewe zu finden“, so Loewe Vorstandsvorsitzender Matthias Harsch. „Mit Stargate Capital haben wir vor allem einen Investor gefunden, der eine langfristige Strategie verfolgt mit dem Ziel, Loewe wieder zu alter Stärke zurückzuführen. Loewe kann nun endlich neu durchstarten.“

Bereits Anfang April wird die Transaktion perfekt gemacht. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. In den kommenden Jahren sind Investitionen im mittleren Millionenbereich vorgesehen.

Stargate Capital will rund 430 der 525 Arbeitnehmer inklusive aller Auszubildenden und Mitarbeiter der internationalen Tochtergesellschaften übernhemen. Die restlichen 95 Mitarbeiter stammen überwiegend aus der Produktion, bleiben bis zum 30. September beschäftigt und erhalten das Angebot, ab dem 1. Oktober in eine Transfergesellschaft zu wechseln. Damit bleiben durch den Erwerb von Stargate Capital mehr Arbeitsplätze bei Loewe erhalten, als es bei den Konzepten aller anderen Kaufinteressenten vorgesehen war.


 

 



Anzeige