Statistik: Löhne & Gehälter steigen im Freistaat an

Nach Berechnungen des Bayerischen Landesamtes für Statistik verdienten vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer in Bayern im zweiten Quartal 2015 monatlich im Durchschnitt 3.758 Euro. Dies waren 2,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im zweiten Quartal des Jahres 2014 lag der Wert bei 3.672 Euro.

Stundenlohn steigt auf 22,13 Euro

Der Bruttostundenverdienst erhöhte sich ebenfalls um 2,3 Prozent auf 22,13 Euro. Die Anzahl der im Wochendurchschnitt bezahlten Arbeitsstunden blieb unverändert bei 39,1 Stunden.

Höchster Monatsverdienst im Produzierenden Gewerbe

Den höchsten durchschnittlichen Monatsverdienst erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Produzierenden Gewerbe. Dieser lag im abgelaufenen Quartal bei 3.899 Euro. Dies entsprach einem Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

 



 



Anzeige