© Polizeiliche Kriminalprävention

Stegaurach / Zapfendorf: Einbrecher gehen Wohnhäuser an

Wegen Einbruchdiebstahls ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg gegen bislang unbekannte Täter, die im Laufe des gestrigen Mittwochs (14. November) in ein Wohnhaus in Stegaurach (Landkreis Bamberg) einbrachen. In ein weiteres Anwesen in Zapfendorf (Landkreis Bamberg) gelangten die Täter nicht.

Versuchter Einbruch in Zapfendorf

Im Zeitraum von 12:30 Uhr bis 18:30 Uhr machten sich die Unbekannten an der Terrassentür auf der Rückseite des Einfamilienhauses in der Straße „Am Flutgraben“ in Zapfendorf zu schaffen. Die Täter gaben dann jedoch ihr Vorhaben auf und verschwanden unbemerkt. Sie hinterließen einen Sachschaden von 300 Euro.

Einbruch in Stegaurach

Ebenfalls am Mittwoch, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr, drangen die Einbrecher über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Wohnhaus in der Waizendorfer Straße im Stegauracher Ortsteil Unteraurach ein. Dabei richteten sie einen Sachschaden von 500 Euro an. In den Räumlichkeiten wurden Schränke und Schubladen durchsucht. Mit mehreren hundert Euro Bargeld sowie einige Münzen entkamen die Täter.

Kripo Bamberg bittet um Hinweise

Zeugen, die im Laufe des Mittwochs verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge an den Tatorten beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Rufnummer 0951 / 91 29 – 491.



Anzeige