© TVO / Symbolbild

Steigende Pegel: Hochwasserwarnung für mehrere Landkreise

UPDATE (Freitag, 15:25 Uhr):

Nach den Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes werden für den heutigen Freitag noch bis zu 10 Liter Regen auf den Quadratmeter erwartet, für das Wochenende jedoch kaum mehr. Dennoch werden die in den Meldestufen befindlichen Pegel aufgrund von Zuflüssen aus den Oberläufen noch einige Zeit auf dem hohen Niveau verharren, vereinzelt noch geringfügig ansteigen. Nach den derzeitigen Prognosen wird sich die Hochwasserlage voraussichtlich zu Wochenbeginn entspannen. Die Hochwasserwarnungen bestehen bis zum Montagmittag (08. Januar) 12:00 Uhr.

(Bilder: 1-3 Fürth am Berg / 4-6 Ködnitz)

 

  • Aktuelle Pegelstände weiter unten im Beitrag!

© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO
Aktuelle Berichte vom Mittwoch (03.01.) & Donnerstag (04.01.)
Hochwasserlage in Oberfranken: Noch keine Entspannung!
(04.01.2018)
Hochwasser - Meldestufe 2 überschritten: Der Main bei Schwürbitz / Michelau
(04.01.2018)
Steigende Pegel in Oberfranken: Hochwassergefahr nimmt deutlich zu
(03.01.2018)

Folgende Flüsse haben die Hochwasser-Meldestufe 1* überschritten (Stand, Freitag, 18:00 Uhr):

  • Untersteinach / Untere Steinach (KU): 199 cm / Meldestufe 2 ab 230 cm
  • Ködnitz / Weißer Main (KU): 302 cm / Meldestufe 2 ab 350 cm
  • Mainleus / Main (KU): 279 cm / Meldestufe 2 ab 290 cm
  • Coburg / Itz (CO): 313 cm / Meldestufe 2 ab 350 cm
  • Vorra / Raue Ebrach (BA): 297 cm / Meldestufe 2 ab 300 cm
  • Schwürbitz / Main (LIF): 392 cm / Meldestufe 2 ab 400 cm

 

Folgende Flüsse haben die Hochwasser-Meldestufe 2* überschritten (Stand, Freitag, 18:00 Uhr):

  • Laufermühle / Aisch (FO): 473 cm / Meldestufe 3 ab 480 cm
  • Untersteinach / Warme Steinach (KU): 185 cm / Meldestufe 3 ab 200 cm
  • Kemmern / Main (BA): 565 cm / Meldestufe 3 ab 570 cm

 

Folgende Flüsse haben die Hochwasser-Meldestufe 3* überschritten (Stand, Freitag, 18:00 Uhr):

  • Fürth am Berg / Steinach (CO): 256 cm / Meldestufe 4 ab 310 cm
  • Schenkenau / Itz (CO): 438 cm / Meldestufe 4 ab 470 cm

 

Eure Hochwasserbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

 

(FORTLAUFENDE AKTUALISIERUNGEN: Hochwassernachrichtendienst Bayern)

Aktueller TVO-Wetterbericht vom 05. Januar 2018

*Informationen der Wasserwirtschaftsämter

  • Meldestufe 1: Stellenweise kleinere Ausuferungen
  • Meldestufe 2: Land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet oder leichte Verkehrsbehinderungen auf Hauptverkehrs- und Gemeindestraßen
  • Meldestufe 3: Einzelne bebaute Grundstücke oder Keller überflutet oder Sperrung überörtlicher Verkehrsverbindungen oder vereinzelter Einsatz der Wasser- oder Dammwehr erforderlich
  • Meldestufe 4: Bebaute Gebiete in größerem Umfang überflutet oder Einsatz der Wasser- oder Dammwehr in großem Umfang erforderlich