© Bundespolizei

Steinwiesen: Fahranfängerin überschlägt sich auf der Staatsstraße

Eine verletzte Autofahrerin und ein Sachschaden von 5.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch (29. Januar) auf der Staatsstraße 2207 bei Steinwiesen (Landkreis Kronach). Ein Unfallzeuge half der Fahranfängerin nach ihrem Crash.

In Leitplanke geprallt und danach überschlagen

Eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis Kronach war am gestrigen Vormittag (29. Januar) auf der Staatsstraße 2207 zwischen Nordhalben und Steinwiesen unterwegs. Auf Höhe Klingersmühle kam sie aus Unachtsamkeit gegen die rechte Leitplanke. Die 18-Jährige lenkte im Anschluss stark entgegen und kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Unfallzeuge als Ersthelfer im Einsatz

Ein Ersthelfer kümmerte sich um die Verunfallte. Diese erlitt einen Schock sowie mehrere Prellungen. Der verständigte Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. An ihrem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.



Anzeige