© Polizeipräsidium Oberfranken

Steinwiesen: Vermisstensuche – Polizeihubschrauber findet 78-Jährige

Die Bayreuther Polizei wurde am Mittwochabend (27. August) über einen Vermisstenfall informiert. Angehörige hatten seit Montag keinen Kontakt mehr zu einer 78-jährigen Rentnerin aus dem Ortsteil Nurn von Steinweisen (Landkreis Kronach). Die örtliche Polizei leitete umgehend die Suchmaßnahmen ein.

Mehrere Dutzend Helfer sowie Suchhunde wurden hierfür eingesetzt. Begonnen wurde die Suche in einem schwer zugänglichen Waldgrundstück in der Nähe der Ködeltalsperre. Gegen 03:45 Uhr in der Nacht wurde die Suche zunächst ergebnislos abgebrochen.

Am Donnerstagfrüh (28. August) wurden sie fortgesetzt und ein Waldgrundstück erneut durchsucht. Zudem wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Dieser fand gegen 9:35 Uhr die Frau am Waldrand liegend. Die 78-Jährige, von den Rettungskräften noch ansprechbar und äußerlich unversehrt vorgefunden, wurde nach einer ärztlicher Grundversorgung in die Frankenwaldklinik eingeliefert.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war die Frau am Montagabend (25. August) beim Spaziergang in dem Waldstück gestürzt und hatte sich dabei den Oberschenkel ausgekugelt. In ihrer hilflosen Situation lag sie drei Nächte bei Temperaturen um die 5 Grad Celsius im Waldstück und überstand dies nach den Angaben ihrer Angehörigen offenbar gut.

 



 



Anzeige