Stichwahl um den Landratsposten im Landkreis Coburg: Wahlempfehlung der ÖDP

Wie der Coburger ÖDP-Kreisverband am Mittwochnachmittag (06. Februar) mitteilte, sind die Mitgliederinnen und Mitglieder grundsätzlich beiden Kandidaten der Stichwahl um den Landratsposten des Landkreises Coburg, Martin Stingl (SPD) und Sebastian Straubel (CSU), gegenüber aufgeschlossen. In Vorbereitung der Wahlempfehlung erhielten beide Bewerber Fragen zu aktuellen Themen, die der ÖDP wichtig sind.

Die Wahlempfehlung der ÖDP lautet Martin Stingl

Das Ergebnis der Auswertung der Antworten lautet wie folgt:

Der Kreisvorstand der ÖDP Coburg empfiehlt nach Auswertung der Antworten auf seine Fragen Martin Stingl (SPD). Vor allem durch seine Antwort zum Thema Bürgerbeteiligung / Direkte Demokratie: Volksbegehren Artenvielfalt ´Rettet die Bienen!´ konnte uns der SPD-Kandidat überzeugen! Wir wünschen Martin Stingl viel Erfolg bei der Stichwahl und wir sind uns sicher, dass er mit Bedacht zwischen den verschiedenen Positionen im Kreistag Brücken bauen kann.