© Freiwillige Feuerwehr Pressig

Stockheim (Lkr. Kronach): Brand einer Produktionshalle

Am Montagabend (9. Februar) kam es in einem metallverarbeitenden Betrieb in Stockheim (Landkreis Kronach) zu einem Brand. Hierbei wurde ein Mitarbeiter des Unternehmens verletzt. Dutzende Rettungskräfte waren vor Ort im Einsatz.

Eine Produktionsmaschine für Magnesium-Spritzgussteile hatte aufgrund eines technischen Defekts flüssiges Magnesium in die Abluftabsauganlage gespritzt. Durch die Verbindung mit Sauerstoff geriet das Flüssigmetall in Brand und breitete sich in der Absauganlage aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Durch das eingeatmetes Rauchgas wurde ein Firmenmitarbeiter leicht verletzt. Er wurde vor Ort medizinisch behandelt. Neben den Einsatzkräften des Rettungsdienstes waren die Feuerwehren aus Stockheim, Neukenroth, Burggrub und Pressig mit rund 110 Mann im Einsatz.

 



 



Anzeige