© FFW Helmbrechts

Stoppschild übersehen: Spektakulärer Unfall in Helmbrechts

Ein übersehenes Stoppschild führte am Dienstagnachmittag (17. März) zu einem spektakulären Unfall mit zwei Verletzten und etwa 11.000 Euro Sachschaden. Ein Autofahrer aus Naila übersah beim Überqueren der Ottengrüner Straße das für ihn geltende Stoppschild in der Moltkestraße.

Ohne anzuhalten fuhr der Mann mit seinem Dacia in die Kreuzung ein und stieß mit dem Renault eines Mannes aus Helmbrechts zusammen, der auf der Vorfahrtstraße unterwegs war. Der Dacia des Unfallverursachers überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach liegen. Sein Beifahrer und der Autofahrer aus Helmbrechts erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die beiden Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Münchberg. Zur Absicherung der Unfallstelle und zur Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr Helmbrechts im Einsatz.

 



 



Anzeige