Strullendorf: 21.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A73

21.000 Euro Schaden und ein verletzter Fahrzeuglenker waren die Bilanz eines Unfalls am Dienstagabend (19. April) auf der Autobahn A73 bei Strullendorf (Landkreis Bamberg).

Unachtsamkeit löst Unfall aus

Hier fuhr ein 24-jähriger Audi-Fahrer auf der rechten Spur in Richtung Nürnberg. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr er auf das Heck eines vor ihm fahrenden Renaults auf. Dieser wurde durch den Aufprall nach links gegen die Leitplanke geschleudert. Der Unfallverursacher kam seinerseits nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die dortige Böschung hinauf und kam nach circa 150 Metern auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Fahrer kommt verletzt ins Klinikum Bamberg

Bei dem Unfall wurde der Renault-Fahrer mittelschwer verletzt. Er wurde in das Klinikum Bamberg eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.



Anzeige