© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Strullendorf: Fahrradfahrer verletzte sich bei einem „Wheelie“

Am Samstagnachmittag (14. Oktober) verletzte sich ein Fahrradfahrer im Strullendorfer Ortsteil Zeegendorf (Landkreis Bamberg) schwer bei einem Unfall ohne Fremdeinwirkung. Der 37-Jährige stürzte, als er mit seinem Fahrrad einen Wheelie versuchte.

Schwere Beinverletzung erlitten

Der 37-Jährige stürzte in der Straße „Im Weidengraben“ bei dem Versuch, nur auf seinem Hinterrad zu fahren. Dabei stürzte er und verletzte sich schwer an seinem Bein. Der alarmierte Notarzt versorgte ihn an der Unfallstelle. Anschließend brachte ihn ein Rettungshubschrauber in das Krankenhaus.

 



Anzeige