Strullendorf (Lkr. Bamberg): Hoher Schaden bei Unfall auf der B505

Am Donnerstagmorgen (24. September) kam es auf der Bundesstraße B505 zu einem Unfall, bei dem ein hoher Sachschaden entstand. Glücklicherweise kam niemand der Unfallbeteiligten zu Schaden.

Gefährliches Überholmanöver

Ein 68-jähriger Golffahrer wollte auf Höhe Strullendorf (Landkreis Bamberg) in Richtung Pettstadt kurz vor dem Überholverbot noch einen Lkw überholen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Opel. Der Fahrer erkannte den entgegenkommenden Volkswagen auf seiner Fahrspur. Er fuhr deshalb möglichst weit rechts und bremste fast bis zum Stillstand.

Schaden von über 15.000 Euro

Trotzdem stieß der 68-Jährige ungebremst seitlich in die linke Seite des Opels und drückte diesen in die rechte Schutzplanke. Beide Fahrzeuge waren Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 15.500 Euro.

 



 



Anzeige