Strullendorf/A73: Unfall mit 2 Verletzten & 150.000 EUR Schaden

Über 150.000 Euro Sachschaden, 2 leicht verletzte Fahrer und über 3 Stunden lange Behinderungen auf der A 73 bei Strullendorf waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag. Ein Sattelzug hatte einen Vorwarnleitanhänger der Autobahnmeisterei gerammt. Kurz vor 15.00 Uhr befuhr ein 27 jähriger Lkw-Fahrer aus Kemnath mit einem Tirschenreuther Containersattelzug die A 73 in Richtung Nürnberg. Kurz nach Bamberg-Süd erkannte er einen auf der rechten Spur stehenden Vorwarnleitanhänger der Autobahnmeisterei viel zu spät und rammte das gesamte Fahrzeuggespann nach rechts von der Fahrbahn. Der Sattelzug kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und bohrte sich regelrecht in die Böschung. Zur Bergung der total beschädigten Fahrzeuge musste der rechte Fahrstreifen bis nach 18.00 Uhr gesperrt werden, wodurch es zeitweise zu Rückstaus kam. 



Anzeige