Student in Coburg in den Daumen gebisssen

Wie die Polizei jetzt meldet, war am Donnerstag gegen 5.30 Uhr ein 21-jähriger Student im Steinweg in Coburg unterwegs. Ein Unbekannter pöbelte ihn an. Daraufhin schubste er den Mann nach hinten von sich weg. Der biss ihn dann in seinen linken Daumen. Der junge Mann begab sich sofort ins Klinikum. Da sich die Wunde entzündete musste er nochmals zwei Tage später in die Chirurgie zur weiteren Behandlung. Den Täter wird wie folgt beschreiben: Etwa 23 Jahre alt, 184 cm groß, kräfige Figur, dunkle kurze Haare, dunkle Hautfarbe. Wem  eine Person bekannt ist, auf die die Beschreibung zutrifft, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 09561/645-209 in Verbindung zu setzen.



Anzeige