© TVO / Symbolbild

Täter gesucht!: Gefährliche Körperverletzung im Steinweg von Coburg

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Männern kam es am frühen Samstagmorgen (3. Februar) in der Innenstadt von Coburg. Hierbei trat ein derzeit noch unbekannter Mann gegen den Kopf eines am Boden liegenden 21-Jährigen und verletzte ihn. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt.

Verbaler Streit eskalierte

Kurz vor 5:00 Uhr befand sich der 21-Jährige mit mehreren Freunden in einem Imbiss im Coburger Steinweg, als drei Männer in das Lokal kamen. Kurz danach kam es zu einem Streit zwischen den beiden Gruppen. Hieraus entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, die sich auf die Straße verlagerte. Im Verlauf der Handgreiflichkeiten ging der 21-Jährige zu Boden und blieb liegen. Einer der drei Unbekannten trat anschließend einmal gegen den Kopf des Opfers. Der 21-Jährige verlor dadurch kurzzeitig das Bewusstsein.

21-Jähriger kommt in ein Krankenhaus

Erst als ein unbeteiligter Zeuge eingriff, beruhigte sich die Situation. Die drei Unbekannten liefen in Richtung Markt davon. Der 21-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Täterbeschreibung

Die Gruppe um das Opfer beschrieb den Haupttäter wie folgt:

  • etwa 185 Zentimeter groß
  • südländisches Aussehen
  • schlanke Statur
  • dunkle, gegelte Haare
  • trug eine dunkle Jacke sowie eine schwarze Hose

Beschreibung des zweiten Täters:

  • circa 175 Zentimeter groß
  • schlanke Figur
  • dunkelhäutig
  • kurze dunkle Haare

Zum dritten Mann liegt den Ermittlern keine Beschreibung vor.

Kripo sucht Zeugen des Vorfalls

Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen gegen die Unbekannten wegen gefährlicher Körperverletzung übernommen und bitte um Hinweise:

  • Wer hat am Samstag um etwa 5:00 Uhr Wahrnehmungen im Steinweg gemacht?
  • Wer kennt Männer, auf denen die Beschreibungen passen und / oder kann Hinweise zu deren Aufenthaltsorte geben?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung stehen könnten?

Zeugen melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645-0.