Tag Archiv: 30.000 Euro Sachschaden

Stadelhofen: Drei Schwerverletzte nach Frontalkollision

Auf der Staatsstraße bei Stadelhofen im Landkreis Bamberg ereignete sich am Sonntagnachmittag (7. April) ein schwerer Unfall. Vier Personen wurden dabei verletzt. Drei davon schwer. Der Sachschaden beläuft sich auf 30.000 Euro.

75-Jährige nimmt Daimler die Vorfahrt

Von der Autobahn A70 kommend wollte eine 75-Jährige mit ihrem Skoda um 14:20 Uhr nach links auf die Staatsstraße abbiegen. Die Frau übersah dabei jedoch den vorfahrtsberechtigten Daimler eines 82-Jährigen. Die Autos prallten frontal zusammen. Die Unfallverursacherin, ihre 80-jährige Beifahrerin und  die Mitfahrerin im Daimler mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 82-jährige Fahrer des Daimlers erlitt leichte Verletzungen

Beide Wagen müssen abgeschleppt werden

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Eine Abschleppfirma holte sie von der Unfallstelle ab. Die Verkehrsregelung und Absicherung während der Unfallaufnahme übernahm die Feuerwehr.

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Kulmbach: Großeinsatz der Feuerwehr

Zu einem Brand ist es am Sonntagmorgen in Kulmbach gekommen. Wie die Polizei mitteilt, löste die Brandmeldeanlage in einem Industriegebiet einen Alarm aus. Eine Vielzahl von Einsatzkräften konnte nach Abschaltung der Energieversorgung das Feuer schnell löschen. Nebenstehende Gebäude und Personen wurden nicht verletzt. Durch das Feuer und den Rauch ist ein Schaden von etwa 30. 000 Euro entstanden. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt ausgemacht werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei in Kulmbach übernommen.