Tag Archiv: 30.000 Euro

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Enkeltrick in Ebrach: 82-Jährige übergibt Betrügern 30.000 Euro!

In Ebrach (Landkreis Bamberg) gelang es bislang unbekannten Betrügern am Dienstag (29. Oktober) mit dem  „Enkeltrick“ von einer Seniorin (82) mehrere Zehntausend Euro zu ergaunern. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Die Oberfränkische Polizei warnt erneut eindringlich vor dieser Betrugsmasche.

Weiterlesen

Rödental (Lkr. Coburg): Crash mit 30.000 Euro Sachschaden

Drei Leichtverletzte und mehr als 30.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstagnachmittag (16.09) zwischen Fornbach und Unterwohlsbach. Eine 22-jährige Frau befuhr die Ortsverbindungsstraße von Unterwohlsbach in Richtung Oberlauter (Landkreis Coburg).

Weiterlesen

Röslau: schwerer Schneeglätte-Unfall

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagnachmittag bei Röslau im Landkreis Wunsiedel ereignet.

Ein 25-jähriger Autofahrer aus Marktredwitz verlor auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, geriet ins Schleudern und rutschte frontal in den Gegenverkehr. Durch den Aufprall wurde das Auto des Marktredwitzers in die Leitplanke geworfen, von wo es gegen ein weiteres Fahrzeug rutschte. Bilanz des Unfalls: zwei verletzte Personen, davon erlitt der Unfallverursacher schwere Verletzungen und Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Die Staatsstraße war für drei Stunden komplett gesperrt.

Tröstau (Lkr. Wunsiedel): 30.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein 54-jähriger Mann aus Neudrossenfeld war am Freitagmorgen mit seinem Pkw auf der Kreisstraße von Wunsiedel in Richtung Vordorf unterwegs. Er wollte einen Lkw überholen und versuchte deshalb link an ihm vorbeizuschauen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 46-jährigen Einheimischen, die nach Wunsiedel fuhr. Die Frau erlitt bei dem Unfall Schnittverletzungen im Gesicht sowie am Oberkörper und prellte sich den linken Arm. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.