Tag Archiv: A70

© Michael Dicker, TVO

A70 / Thurnau: Rad ab!!! 30.000 Euro Schaden

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der Autobahn A70, kurz vor der Anschlussstelle Thurnau-West in Richtung Bayreuth. Vier Fahrzeuge waren involviert. Auslöser war ein komplettes Lkw-Rad, welches sich aus bislang unbekannten Gründen während der Fahrt löste.

Weiterlesen

© Symbolbild

A70/Kasendorf (Lkr. Kulmbach): Unfall mit 100.000 Euro Sachschaden

Eine mehrstündige Sperre der Autobahn, ein Leichtverletzter und 100.000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Unfalles am Dienstagvormittag (19. August) auf der A 70. Ein 30-jähriger Sattelzugfahrer aus dem Landkreis Kulmbach war mit seinem Zug, beladen mit Schotter, in Richtung Bamberg unterwegs.

Weiterlesen

A70 / Stadelhofen: Motorradfahrer tödlich verunglückt!

Ein tödlicher Motorradunfall ereignete sich am Freitagabend gegen 19:00 Uhr auf der Autobahn A70 zwischen den Anschlussstellen Roßdorf am Berg und Stadelhofen (Landkreis Bamberg). Der Mann aus dem Main-Tauber-Kreis erkannte eine abgesicherte Unfallstelle zu spät, stürzte und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der 47-Jährige fuhr mit seiner Yamaha bei leichtem Regen auf der A70 in Richtung Bayreuth. Er und sein vor ihm fahrender Bruder näherten sich vor dem Parkplatz Paradiestal einer auf der linken Spur abgesicherten Unfallstelle. Während der vorausfahrende Bruder mit seinem Motorrad die Gefahrenstelle rechtzeitig erkannte und abbremste, verlor sein 47-jähriger Bruder hinter ihm auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seine Maschine. Er kam zum Sturz und prallte gegen die Leitplanke, wo er sich schwerste Verletzungen zuzog. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Bruder erlitt einen Schock und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

 



 

A70 / Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Beim Überholen nicht aufgepasst

Donnerstagnachmittag fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Peugot auf der A 70 in Richtung Bamberg. Auf Höhe Scheßlitz scherte er zum Überholen eines Lkw nach links aus und übersah dabei einen bereits auf der Überholspur fahrenden Ford. Der 34-jährige Ford-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Peugeot auch mithilfe einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall schleuderten beide Fahrzeuge gegen die Mittelschutzplanke. Beim Unfall wurde der 75-Jährige leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren außerdem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.200 Euro.

 

 



 

A70 / Oberhaid (Lkr. Bamberg): Bei Regen ins Schleudern gekommen

Eine leicht verletzte und eine schwer verletzte Person war die Bilanz eines Verkehrsunfalls an der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt. Der Unfallverursacher wollte am Donnerstagmorgen auf die A70 in Richtung Bayreuth auffahren, kam aber bereits im Kurvenbereich auf der regennassen Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Das Auto schleuderte über beide Fahrbahnen und prallte mit einem Pkw zusammen, der auf der linken Spur fuhr. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Während der Aufräumarbeiten musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 22.800 Euro.

 



 

1213141516