Tag Archiv: A73

A73 / Ebersdorf bei Coburg: Geisterfahrer (24) bringt mehrere Autofahrer in Gefahr!

Ohne Verletzte blieb glücklicherweise die Geisterfahrt eines VW-Fahrers (24) aus dem Landkreis Kronach am Mittwochmittag (05. Dezember) auf der Autbahn A73 bei Ebersdorf bei Coburg. Die Verkehrspolizei Coburg ermittelt gegen den Fahrer und sucht Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen

A73 Bamberg / Forchheim: Zwei Kollisionen mit sieben Fahrzeugen!

Zu mehreren Auffahrunfällen kam es am Freitag und Sonntag (23. / 25. November) auf der Autobahn A73 im Bereich Forchheim und Bamberg. Bedingt durch den stockenden Verkehr stießen insgesamt sieben Fahrzeuge zusammen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde dabei niemand. Weiterlesen

© Bundespolizei

A73 bei Bamberg: Leiche in Kofferraum eines Fahrzeuges gefunden

UPDATE (Montag, 17:50 Uhr):

21-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Wie am Sonntag berichtet, fanden Polizeibeamte im Kofferraum eines Pkw am frühen Sonntagmorgen (25. November) im Bereich von Bamberg eine weibliche Leiche. Der Fahrer wurde nach einer kurzen Flucht festgenommen und der Nürnberger Mordkommission überstellt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte am Montag den Haftantrag wegen Mord gegen den 21-jährigen Fahrer des Wagens, in dem man die tote Frau fand. Der junge Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Zu den gestellten Vorwürfen äußerte sich der 21-Jährige nicht.

Obduktionsergebnis liegt vor

Die umgehend angeordnete Obduktion des Leichnams brachte als Ergebnis, dass die 57-jährige Nürnbergerin eines gewaltsamen Todes starb. Weitere Todesumstände wurden mit dem Verweis auf das laufende Verfahren nicht getätigt. Weiterhin machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben, in welcher Beziehung die beiden Personen zueinander standen.

Anwesen in Nürnberg durchsucht?

Laut Informationen der BILD wurde noch am Sonntag von Beamten der Kripo Nürnberg ein Anwesen in der Stadt durchsucht. Den Angaben nach sollen dort Spuren gesichert worden sein. Eine Bestätigung seitens der Ermittler gab es hierfür allerdings nicht.

ERSTMELDUNG (Sonntag, 13:25 Uhr):

Am frühen Sonntagmorgen (25. November) wollte eine Polizeistreife auf der Autobahn A73 bei Bamberg ein Fahrzeug kontrollieren. Nach einer kurzen Flucht konnte der Fahrer gestellt werden. In dem Kofferraum wurde dann eine tote Frau aufgefunden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen einem Tötungsdelikt.

Flüchtender kann von der Polizei gestoppt werden

Wie die Polizei Mittelfranken mitteilte, fiel gegen 01:00 Uhr einer Polizeistreife auf der A73 bei Bamberg ein Fahrzeug auf, das in Schlangenlinien unterwegs war. Der Fahrer flüchtete zunächst vor der Polizei und verließ die Autobahn. Der Mann konnte schließlich nach einem Fluchtversuch zu Fuß festgenommen werden.

Tote Frau im Kofferraum

Im Kofferraum des Fahrzeugs wurde in der Folge eine weibliche Leiche entdeckt. Die aus Nürnberg stammende 57-jährige Frau ist laut Polizeibericht nach einem ersten Anschein durch eine Gewalteinwirkung zu Tode gekommen.

Obduktion der Toten angeordnet

Der Fahrer des Fahrzeugs, ein 21-jähriger Mann, wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Beamte der Nürnberger Kriminalpolizei übernahmen die Ermittlungen. Derzeit werden Zeugen und der Tatverdächtige zu den Ereignissen vernommen. Zudem wertet die Spurensicherung vorhandene Spuren aus. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat eine Obduktion der Leiche angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

© Bundespolizei

A73 / Memmelsdorf: Diebesgut bei Pkw-Kontrolle sichergestellt

Bei einer Fahrzeugkontrolle am Montagmorgen (19. November) stellte die Polizei auf der Autobahn A73 bei Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) Diebesgut sicher. Zudem lag gegen einen der Insassen des Autos mit französischer Zulassung ein Haftbefehl vor.

Weiterlesen

Ebersdorf bei Coburg: Geisterfahrt auf der A73 endet glimpflich

Ohne einen Unfall endete am gestrigen Donnerstagnachmittag (15. November) die Geisterfahrt eines bislang unbekannten Audi-Fahrers auf der Autobahn A73 im Bereich von Untersiemau. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen

© News5/Merzbach

A73 / Strullendorf: Ungebremst in Fahrzeugheck gekracht

Drei verletzte Personen und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Mittwochabend (14. November) auf der A73 bei Strullendorf (Landkreis Bamberg). Bei dem Unglück kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. 

Heftige Kollision am Abend 

Gegen 22:20 Uhr waren ein VW Golf und ein Seat Ibiza auf der Autobahnbahn in Richtung Nürnberg unterwegs. Beide Fahrzeuge befanden sich auf dem linken Fahrstreifen, als der VW plötzlich in das Heck des Seat krachte. Warum der VW-Fahrer nahezu ungebremst in den Seat fuhr, ist bislang noch unklar. Nach der Kollision stieß der VW Golf in die rechte Leitplanke und kam anschließend total beschädigt auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Seat Ibiza schleuderte über die Fahrbahn, drehte sich, streifte die Mittelschutzplanke und kam, ebenfalls mit Totalschaden, auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Alle Unfallbeteiligten verletzt 

Sowohl der Fahrer des Golf als auch die beiden Insassen des Seat Ibiza erlitten bei dem Unfall diverse Verletzungen und wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Strullendorf, der Ständige Wache der Feuerwehr Bamberg und der Autobahnmeisterei Hirschaid vor Ort.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hirschaid: A73-Anschlussstelle für eine Woche gesperrt

Im Zuge der laufenden Baumaßnahme an der Kreisstraße BA 27 zwischen Hirschaid und Seigendorf, ist die komplette Sperrung der Auf- und Abfahrt der westlichen Anschlussstelle Hirschaid (Richtung Hirschaid) für eine Woche erforderlich. 

Weiterlesen

Breitengüßbach: Pkw-Fahrer übersieht Sattelzug auf der A73

Beim Auffahren auf die Autobahn A73 missachtete am Donnerstagnachmittag (25. Oktober) an der Anschlussstelle Breitengüßbach-Mitte (Landkreis Bamberg) ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines Sattelzuges, der auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Suhl unterwegs war. Hierbei kollidierte der 57-Jährige seitlich mit dem Lkw.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Baumaßnahme: A73 – Sperrung der östlichen Anschlussstelle Hirschaid

Im Zuge der laufenden Baumaßnahme im Bereich der Kreisstraße BA27 zwischen Hirschaid und Seigendorf (Landkreis Bamberg) ist für die nächste Bauphase die komplette Sperrung der Auf- und Abfahrt der östlichen Anschlussstelle Hirschaid (in Richtung Seigendorf) für eine Woche erforderlich. Die Sperrung der Anschlussstelle-Ost dauert von Montag (29.Oktober) bis voraussichtlich Sonntag (4. November).

Weiterlesen

A73 / Bamberg: 70.000 Euro Schaden nach Unfall mit fünf Pkw!

Zu mehreren Auffahrunfällen mit insgesamt fünf Pkw kam es am gestrigen Mittwochmorgen (24. Oktober) auf der Autobahn A73 zwischen den Anschlussstellen Memmelsdorf und Bamberg-Ost (Landkreis Bamberg). Wie die Bamberger Verkehrspolizei am heutigen Donnerstag mitteilte, entstand hierbei ein immenser Schaden. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

A9 / A93 bei Hof: Polizei schnappt mehrere Drogensünder auf frischer Tat!

Das die Polizei den richtigen Riecher hat bewiesen sie am gestrigen Montag (22. Oktober) bei mehreren Verkehrskontrollen auf der Autobahn A9 und A73 im Landkreis Hof. Hierbei stellten die Beamten aus Hof mehrere Drogendelikte fest. Weiterlesen

Meeder: Steinewerfer auf der A73-Autobahnbrücke

Mehrere Schutzengel hatte eine vierköpfige Familie aus Oberbayern an Bord, die am Freitag (12. Oktober) gegen 18:10 Uhr auf der Autobahn A73, zwischen den Anschlussstellen Coburg und Eisfeld-Süd, mit ihrem Skoda unterwegs war. Rund drei Kilometer vor der Anschlussstelle Eisfeld-Süd, auf Höhe des dortigen Solarparks, warf ein bisher Unbekannter einen oder mehrere Gegenstände auf das Fahrzeug.

Weiterlesen

1 2 3 4 5