Tag Archiv: A93

A93 / Selb: Lkw samt Ladung mit Lebensmitteln gerät in Vollbrand!

UPDATE (29. Juli, 16:00 Uhr):

Am Donnerstag (29. Juli) brannte auf der A93 im Bereich der Anschlussstelle Selb-Nord (Landkreis Wunsiedel) in Richtung Regensburg ein Lkw samt Lebensmittelladung. Für die Bergungsarbeiten bleibt die Strecke in Richtung Süden für circa weitere fünf Stunden (Stand: 16:00 Uhr) gesperrt. Durch das Feuer entwickelte sich ein starker Rauch, weshalb auch vorübergehend Anwohner nahe der A93 beeinträchtigt wurden.

Motor des Lkw fängt während der Fahrt das Brennen an

Der 37 Jahre alte Lkw-Fahrer aus dem Kreis Hof war mit seinem Lebensmittel voll beladenen 40-Tonner auf der A 93 unterwegs, als eine rote Kontrolllampe im Armaturenbrett zu leuchten begann. Er hielt daraufhin auf dem Standstreifen an und bemerkte, dass es im Motorraum eine Verpuffung gab. Er konnte sich gerade noch unverletzt aus seinem Führerhaus retten, ehe die ersten Flammen aus der Motorhaube schlugen.

Brücke über A93 muss gesperrt werden

Für die Löscharbeiten ist die A93 in beide Richtungen gesperrt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung kam es auch vorübergehend zu einer Beeinträchtigung von Anwohnern nahe der A93 beim Selber Ortsteil Kappel. Zudem musste die Brücke über der A93 an der Anschlussstelle Selb-Nord für den Verkehr kurzzeitig gesperrt werden.

Verkehr auf der A93 wird ausgeleitet

Laut Polizei leitet derzeit (Stand: 15:00 Uhr) die Autobahnmeisterei Rehau den Verkehr auf der A93 in Richtung Norden an der Anschlussstelle Selb-West und in Fahrtrichtung Süden an der Anschlussstelle Schönwald aus. Die Polizei Marktredwitz und Selb übernehmen die Verkehrsregelung in der Stadt Selb. Dort herrscht aktuell noch erhebliches Verkehrsaufkommen, so die Verkehrspolizei Hof.

Lkw-Ladung nicht mehr brauchbar

Die Sperrung der A93 in Richtung Norden kann demnächst wieder aufgehoben werden und der Verkehr zumindest am rechten Fahrstreifen wieder fließen. Die Sperrung in Richtung Regensburg wird zur Bergung des havarierten Lkw noch mehrere Stunden gesperrt bleiben müssen. Die Polizei schätzt bis zu fünf Stunden. Die Ladung des Lastzuges bestand aus insgesamt 20 Tonnen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Brot und Müsli. Die Ladung ist teilweise verbrannt und in jedem Falle unbrauchbar.

Mindestens 350.000 Euro Schaden nach Brand

Die Hofer Verkehrspolizei ist aktuell an der Brandstelle mit der Aufnahme und weiteren Klärung des Sachverhaltes betraut. Der Schaden am Lkw samt Ladegut beträgt mindestens 350.000 Euro. Dazu kommt noch der Schaden an der Asphaltdecke auf der A93, der aktuell noch nicht beziffert werden kann. 


EILMELDUNG (29. Juli, 13:40 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilt, ist am Donnerstagnachmittag (29. Juli) ein Lkw samt Anhänger auf der A93 im Bereich der Anschlussstelle Selb-Nord in Richtung Süden in Vollbrand geraten. Laut ersten Informationen der Polizei ist es durch das Feuer zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die A93 ist derzeit in beide Richtungen komplett gesperrt. In diesem Bereich kommt es aktuell zum Rückstau. Bitte fahren Sie vorsichtig, achten Sie auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse. Über Verletzte ist zum aktuellen Stand (13:40 Uhr) nichts bekannt.

  • Weitere Informationen folgen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Landkreis Hof: Verletzte nach Unfällen bei Starkregen auf A9 & A93

Zu drei Verkehrsunfällen wurden die Einsatzkräfte am Dienstag (13. Juli) auf den Hochfränkischen Autobahnen A9 und A93 im Landkreis Hof gerufen. Der Auslöser der Unfälle war der Starkregen. Gegen die Fahrer wurde von der Polizei ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da sie ihre Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen nicht anpassten. Weiterlesen

Ein Schwerverletzter: Aquaplaning-Unfall auf der A93 bei Rehau

Bei einem Aquaplaning-Unfall auf der Autobahn A93 bei Rehau (Landkreis Hof) wurde am frühen Freitagmorgen (09. Juli) ein 25-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Die alarmierten Feuerwehrkräfte mussten den eingeklemmten Mann mit schwerem Gerät aus dem Unfallwrack befreien. Weiterlesen

Fahrerflucht bei Marktredwitz: Hoher Unfallschaden auf der A93

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer verursachte kurz nach Mitternacht am heutigen Mittwoch (30. Juni) einen schadensreichen Unfall auf der Autobahn A93 bei Marktredwitz. Die Hofer Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Vorfall, der sich gegen 00:34 Uhr ereignete.

Weiterlesen

Lkw-Fahrer übersieht Wohnmobil: Unfall auf der A93 bei Gattendorf

Ein schadensreicher Unfall ereignete sich am Freitagabend (25. Juni) an der Anschlussstelle Hof-Ost der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof). Verletzt wurde niemand. Es entstand allerdings ein fünfstelliger Sachschaden. Weiterlesen
© Bundespolizei

A93 / Regnitzlosau: Leasing-Betrug bei Kontrolle aufgeflogen

Am Mittwochabend geriet ein Opel in den Fokus von Beamten der Verkehrspolizei Hof. Die Kontrolle brachte Ungereimtheiten mit der Vermietung des Fahrzeugs sowie neue Ermittlungsansätze für die Polizei in Österreich ans Licht. Die ist nämlich bereits seit längerem damit beschäftigt einen umfangreichen Leasing-Betrug aufzudecken. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Entlang der Autobahnen in Oberfranken: Der Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner beginnt erneut

Aktuell beginnt an mehreren Autobahn-Abschnitten in Oberfranken die erneute Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Eine Fachfirma entfernt in den nächsten Wochen entlang der A9, A70 und A73 sowie an den dortigen Parkplätzen und Tank-und Rastanlagen die Nester mit den Raupen. Die Bekämpfung erfolgt umweltschonend und ohne den Einsatz von Spritzmitteln. Die Arbeiten werden bis Mitte Juli dauern. Größere Verkehrsbehinderungen sind laute Autobahn GmbH nicht zu erwarten. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

A93: Fahrbahn zwischen Marktredwitz und Mitterteich wird erneuert

Bereits seit Montag (07. Juni) laufen die Vorarbeiten für die Fahrbahnerneuerung und Brückeninstandsetzung auf der Autobahn A93 im Bereich Pechbrunn. Im Zuge der bis zum Oktober andauernden Baumaßnahme werden die Fahrbahnen und Fahrzeugrückhaltesysteme in beiden Richtungen auf einer Länge von 6,5 Kilometern erneuert sowie die dort bestehenden Brücken instandgesetzt. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 13 Millionen Euro. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

A93 / Marktredwitz: 34-Jähriger stürzt kopfüber und wird schwer verletzt

Ein 34 Jahre alter Lkw-Fahrer stürzte am Montagabend (07. Juni) an der A93 bei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) kopfüber beim Aussteigen aus der Fahrerkabine und wurde schwer verletzt. Der Mann kam in eine Fachklinik nach Bayreuth. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Sanierung der A93: Vollsperrung der Anschlussstelle Hof-Ost ab Sonntag

Im Zuge der bereits laufenden Fahrbahnerneuerung und Bauwerksinstandsetzung auf der Autobahn A93 zwischen dem Autobahndreieck Hochfranken und der Ausfahrt Regnitzlosau (Landkreis Hof) wird die Anschlussstelle Hof-Ost in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Sperrung, von der auch die Bundesstraße B173 im Anschlussstellenbereich betroffen ist, beginnt am Sonntag (30. Mai) um 12:00 Uhr und dauert voraussichtlich bis zum 16. Juni (Mittwoch) um ca. 18:00 Uhr. Ausweichen bzw. Umleitung benutzen In diesem Zeitraum werden an dem Knotenpunkt zahlreiche Sanierungsarbeiten ausgeführt, wie beispielweise die partielle Erneuerung der Asphaltschichten, der Bankette, der Schutzplanken in beiden Anschlussstellenrampen, der B173 im Anschlussstellenbereich und der Hauptfahrbahn in Fahrtrichtung Regensburg. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten auf benachbarte Anschlussstellen auszuweichen bzw. die Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten. Freigabe der Verbindungspange von A9 auf A93 Am morgigen Samstag (29. Mai) wird nach Abschluss der dortigen Sanierungsarbeiten die derzeit noch gesperrte Verbindungspange am Autobahndreieck Hochfranken von der A9 kommend in Richtung A93 nach Regensburg führend ab ca. 12:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

Total betrunken auf der A93 unterwegs: 61-Jähriger baut schweren Unfall bei Gattendorf

Zu einem schweren Unfall kam es am späten Mittwochnachmittag (26. Mai) auf der Autobahn A93 im Bereich von Gattendorf (Landkreis Hof). Hier überschlug sich ein Kleintransporter-Fahrer mit seinem Fahrzeug. Unfallursache dürfte die starke Alkoholisierung des 61-Jährigen aus Niederbayern gewesen sein. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

A93 / Autobahndreieck Hochfranken: Sanierung der Fahrbahn beginnt

Auf der Autobahn A93 beginnt am Sonntag (09. Mai) die Hauptbauphase für die Sanierung der Fahrbahn zwischen dem Autobahndreieck Hochfranken und der Anschlussstelle Regnitzlosau (Landkreis Hof). Begonnen wird mit der Fahrbahn in Fahrtrichtung Regensburg. Nach deren Fertigstellung Ende Juli folgt die Erneuerung der Gegenfahrbahn. Die gesamte Baumaßnahme soll voraussichtlich Anfang November ihren Abschluss finden. Die Kosten belaufen sich auf rund 15 Millionen Euro. Weiterlesen
© Grenzpolizeiinspektion Selb

Selb: Polizei stoppt illegalen Welpentransport auf der A93

Erneut zogen die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen illegalen Welpentransport aus dem Verkehr. Der Tiertransporter wurde am Sonntag (02. Mai) auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) entdeckt. Die beiden Zwergspitzwelpen kamen auf behördliche Anordnung in die Obhut eines Tierheims.

Schleierfahnder werden auf Transporter aufmerksam 

Am Mittag erweckte ein Kleintransporter mit bulgarischer Zulassung auf der A93 bei Selb die Aufmerksamkeit einer Schleierfahndungsstreife der Grenzpolizeiinspektion Selb. Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten die Beamten im Kofferraum des Transporters in zwei Hundeboxen zwei Zwergspitzwelpen. Bei der Überprüfung der für die Welpen ausgehändigten Dokumente ergaben sich Zweifel, weshalb der zuständige Veterinär vom Landratsamt Wunsiedel verständigt wurde.

Veterinär stellt Urkundenfälschung fest 

Dieser stellte fest, dass die Welpen vor dem Chippen gegen Tollwut geimpft wurden, was nach EU-Recht nicht zulässig ist. Zudem wurde bei einem Ausweis das Impfdatum manipuliert. Das Impfdatum wurde vorgezogen, um die drei Wochenfrist für die Einreise vorzutäuschen. Die Pomeranian-Welpen wurden auf Anordnung des Veterinärs sichergestellt und zwecks Quarantäne in einem Tierheim untergebracht. Der 30-jährige Fahrer wurde wegen Urkundenfälschung und eines Verstoßes gegen das Tiergesundheitsgesetz angezeigt.

© Grenzpolizeiinspektion Selb
© Grenzpolizeiinspektion Selb
© Bundespolizei

Bundespolizei stoppt Kleinbus bei Gattendorf: Sieben illegale Fliesenleger auf einen Streich

Am späten Dienstagabend (27. April) stoppten Bundespolizisten aus Hof einen Kleinbus aus Osteuropa auf der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof). Die Insassen war auf dem Weg zu einer Baustelle, um dort illegal zu arbeiten, so die Ermittlungen der Beamten. Weiterlesen

A93 / Thierstein: Nach Unfall Lkw-Tank aufgerissen und 400 Liter Diesel verloren

Ein 45 Jahre alter Lkw-Fahrer war laut Polizei am Donnerstagmorgen (08. April) zu schnell auf glatter Straße unterwegs und krachte mit seinem Fahrzeug auf der A93 bei Thierstein (Landkreis Wunsiedel) in die Mittelleitplanke. Der Fahrer fuhr bis zum Parkplatz Bärenholz (Landkreis Hof) weiter und bemerkte dort, dass er durch den Unfall seinen Tank aufgeschlitzt hatte. Er verlor Hunderte Liter Diesel. Der Schaden geht in die Zehntausende. Weiterlesen
12345