Tag Archiv: Ätz-Radler

© TVO / Symbolfoto

Ätz-Radler von Pottenstein: Verfahren ist eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth hat ihr Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen einen ehemaligen Wirt in Kirchenbirkig eingestellt. Gegen ihn wurde ermittelt, nachdem sich ein Mann im August 2016 schwere Verletzungen durch eine ätzende Flüssigkeit aus einer Getränkeflasche zugezogen hatte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolfoto

Ätz-Radler von Pottenstein: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Im Fall der mit ätzender Lauge gefüllten Radlerflasche ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Bayreuth gegen den damaligen Wirt. Im August 2016 hatte sich ein 50-jähriger Mann in der Sportgaststätte im Pottensteiner Ortsteil Kirchenbirkig (Landkreis Bayreuth) schwere Verätzungen in Mund und Rachen zugezogen, als er aus der vermeindlichen Radlerflasche trank. Wir berichteten!

Weiterlesen

© TVO / Symbolfoto

Ätz-Radler von Pottenstein: 50-Jähriger aus Koma geholt

Der 50 Jährige, der sich am 14. August beim Trinken eines vermeintlichen Radlers in einer Gaststätte im Ortsteil Kirchenbirkig (Landkreis Bayreuth) lebensgefährliche, innere Verätzungen zugezogen hatte, wurde jetzt von den Ärzten der Spezialklinik in Nürnberg aus dem künstlichen Koma geholt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolfoto

Ätz-Radler in Pottenstein: Kein Produktionsfehler der Kulmbacher Brauerei

Die ätzende Flüssigkeit in der Radlerflasche auf dem Fußballplatz in Kirchenbirkig im Landkreis Bayreuth, die vergangenes Wochenende einen 50-Jährigen Mann schwer verletzt hat, kommt nicht aus der Kulmbacher Brauerei. Zu dem Fall erklärt das Unternehmen jetzt:

Weiterlesen