Tag Archiv: Ahlstadt

© Polizeiinspektion Coburg

Hasenklau in Meeder: Täter haben es auf Osterdeko abgesehen!

Bislang Unbekannte klauten in der Nacht von Mittwoch (10. April) auf Donnerstag (11. April) aus dem Meeder Ortsteil Ahlstadt im Landkreis Coburg den Heuhasenvater und das Heuhasenkind der Osterdekoration vom Dorfplatz. Die Polizei geht davon aus, dass die Unbekannten aufgrund der Größe sowie des schweren Gewichts vermutlich ein größeres Fahrzeug für den Abtransport verwendeten. Die Polizei Coburg sucht derzeit nach Zeugenhinweisen.

Ortsverein dekorieren stundenlang die Heuhasenfamilie

Mit mühevoller und stundenlanger Kleinarbeit dekorierte der Ortsverein die komplette Hasenfamilie als Osterschmuck in der Ortsmitte. Aus der fünfköpfigen Hasenfamilie wurde der Heuhasenvater sowie eines der Kinder entwendet. Nach Schätzungen liegt der Schaden bei 200 Euro.

Beschreibung des Heuhasenvater:

  • Zwei Meter groß
  • Bekleidet mit einem karierten Hemd und einer blauen Hose

Beschreibung des Heuhasenkindes:

  • 150 Zentimeter groß
  • Bekleidet mit einem roten Kleid

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Coburg unter der Telefonnummer: 09561 / 64 52 09 entgegen.

© Polizeiinspektion Coburg

Bad Rodach: 61-Jährige prallt frontal gegen Baum!

Schwere Verletzungen zog sich eine 61-Jährige nach einem Frontalzusammenstoß auf der Kreisstraße CO4 zwischen Grattstadt und Ahlstadt im Landkreis Coburg zu. Die Frau kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Sachschaden lag im fünfstelligen Bereich.

Bauteile im Auto prallen nach Zusammenstoß gegen Kopf- und Schulterbereich der Fahrerin

Nach dem Aufprall wurde der VW der 61-Jährigen zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam quer auf der Straße zum Stehen. Die Frau transportierte in ihrem Pkw Bauteile für einen Schrank, die im Heck des VW's nicht gesichert waren. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schoss die Ladung nach vorne und verletzte die 61-Jährige im Kopf- und Schulterbereich.

Polizei ermittelt gegen die 61-Jährige

Mit schweren Verletzungen kam die Frau in das Coburger Klinikum. Der VW wurde durch den Unfall stark beschädigt und musste vor Ort abgeschleppt werden. Die Polizei Bad Rodach ermittelt nun gegen die Unfallverursacherin wegen mehreren Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro.

© Polizeiinspektion Coburg