Tag Archiv: Airbag

A73/Bad Staffelstein (Lkr. LIF): Unfall-Ohne Rücksicht auf linke Spur

Am Montag (24.03.2014) kam es auf der A73 bei Bad Staffelstein zu einem schadensträchtigen Unfall. Eine 26-Jährige fuhr mit ihrem Wagen auf die Autobahn auf, überholte dabei ein Fahrzeug auf dem Einfädelstreifen und zog vor einem LKW auf die linke Fahrspur. Dabei übersah Sie einen Skoda, der sich ihr schnell von hinten näherte und eine Vollbremsung vollziehen musste. Diese und ein Ausweichversuch konnten jedoch nicht verhindern, dass der Skoda auf das Fahrzeug der Verursacherin aufprallte, sodass der Wagen der 26-Jährigen von der Fahrbahn geschleudert wurde. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand, der Sachschaden beläuft sich jedoch auf etwa 30.000 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wird ermittelt, Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei  Coburg zu melden unter der 09561/645211.

 


 

Naila (Lkr. Hof): Airbag und Sicherheitsgurt als Schutzengel

Dank Airbag und Sicherheitsgurt ist am Donnerstagfrüh (20. März) ein 62-jähriger Autofahrer aus Bad Lobenstein bei einem Verkehrsunfall bei Naila vor schlimmen Verletzungen bewahrt worden. Der Nissanfahrer kam in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab, worauf ihn erst die Böschung des Straßengrabens unsanft stoppte. Der 62-jährige erlitt dabei lediglich eine leichte Verletzung im Gesicht. Den Blechschaden am Nissan, eine beschädigte Vorderfront, schätzt die Polizei auf über 8.000 Euro.

 


 

Bamberg: LKW kracht in einen Golf

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam am Dienstagfrüh in der Ludwigstraße ein Lkw-Fahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Mann mit einer  Golf-Fahrerin zusammen. Durch den Aufprall löste sich der Airbag im Golf. Aufgrund dessen klagte die 18-jährige Autofahrerin nach dem Unfall über Schmerzen im Gesicht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro. Der Golf war nicht mehr verkehrstüchtig und musste abgeschleppt werden.