Tag Archiv: Alkohol

© Polizei

Pressig: Alkohol-Fahrer verursacht Unfall mit drei Verletzten

Am Dienstag (14. Januar) ereignete sich in Rothenkirchen (Landkreis Kronach) ein folgenschwerer Unfall. Ursache des Zusammenpralles zweier Pkw war die starke Alkoholisierung eines Fahrzeuglenkers. Drei Personen wurden hierbei verletzt.

Weiterlesen

© Polizei

Schwarzenbach an der Saale: Betrunkener Autofahrer leistet Widerstand

Am späten Samstagabend (11. Januar) wurde ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Wunsiedel in der Chr.-Heinrich-Sandler-Straße kontrolliert. Da bei ihm Alkoholgeruch festgestellt wurde, war ein Alkoholtest die Folge. Dieser ergab einen Wert von 1,14 Promille. Angesichts der nun drohenden Blutentnahme gab der Betroffene plötzlich Fersengeld und versuchte zu entkommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Alkohol-Fahrt in Coburg: Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt

Die bittere Erfahrung, dass die Kombination aus Alkohol und Fahrrad fahren keine so gute Idee ist, musste am Samstagmittag (11. Januar) ein 21-Jähriger in Coburg feststellen. Dieser fuhr deutlich alkoholisiert mit seinem Mountainbike eine abschüssige Straße hinunter und verlor am Gustav-Hirschfeld-Ring die Kontrolle über sein Fahrrad. Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Berg: Betrunkener flüchtet vor der Polizei auf den Hof einer Spedition

Promille-Einsatz für die Bundes- und Verkehrspolizei am Montagabend (06. Januar) im Landkreis Hof: Einer Streife der Bundespolizei fiel ein 37-jähriger Autofahrer auf, der mit Schlangenlinien und etwa 80 km/h unsicher auf der Autobahn A9 bei Berg in Richtung München unterwegs war.

Weiterlesen

© Polizei

Einsatz in Bamberg: 43-Jähriger droht Polizisten umzubringen

Für einen Polizeieinsatz sorgte ein 43-Jähriger am Montagnachmittag (06. Januar) im Sandbad in Bamberg. Dort traf die Polizei gegen 16:00 Uhr auf den Mann, der mit 2,44 Promille, eine starke Alkoholisierung aufwies. Zudem beleidigte er mehrere Beamte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Mann (41) verursacht Unfall mit über zwei Promille!

Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kam es am Samstag (21. Dezember) in der Bayreuther Innenstadt. Durch eine aufmerksame Zeugin konnte der verantwortliche Pkw-Fahrer ermittelt werden. Zu allem Übel war dieser auch noch deutlich alkoholisiert.

Weiterlesen

A73 / Bamberg: Lkw-Fahrer (43) verursacht Unfall mit 1,96 Promille

Am Montagabend (16. Dezember) ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A73 bei Erlangen in Mittelfranken, verursacht vom ukrainischen Fahrer eines polnischen Sattelzuges. In Bamberg konnte der 43-Jährige schließlich angehalten werden. Dabei stellte sich heraus, dass er erheblich alkoholisiert war.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Verkehrsunfall A93 / Rehau: Auch ein kleines Fohlen wird verletzt

Bei einem Unfall am Sonntagabend (15. Dezember) auf der A93 bei Rehau wurden nicht nur drei Personen verletzt, sondern auch ein kleines Fohlen. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der 28-jährige Unfallverursacher aus Naila unter Alkoholeinfluss. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hof: Betrunkene schlägt Sanitäter und spuckt Polizisten an

Eine stark betrunkene Frau randalierte am Mittwochabend (11. Dezember) in Hof zuerst in einem Rettungswagen, im Anschluss auch noch im Krankenhaus. Dabei erlitten zwei Sanitäter und ein Polizist leichte Verletzungen. Gegen die 24-jährige Hoferin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weiterlesen

© Polizei

Bad Staffelstein: Sohn (21) baut alkoholisiert mit dem Pkw vom Vater Unfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmorgen (08. Dezember) auf der Staatsstraße 2204 zwischen Unnersdorf und Herreth im Landkreis Lichtenfels. Ein 21-Jähriger war mit dem Wagen seines Vaters unterwegs. Nachdem ein Reh die Fahrbahn überquerte, verlor dieser die Kontrolle über das Auto und verursachte einen Unfall. Weiterlesen

Strullendorf: Mercedes rammt mit 200 km/h & über 2 Promille Reisebus auf A73

Zum Glück nur mit dem Schrecken kamen am heutigen Samstagmorgen (7. Dezember) 50 Businsassen einer Tagesskifahrt auf der Autobahn A73 bei Strullendorf (Landkreis Bamberg) in Richtung Nürnberg bei einem Auffahrunfall davon.

Mercedes brettert mit rund 200 km/h über die Autobahn

Während eines Überholmanövers kurz vor der Zeegenbachtalbrücke näherte sich dem Reisebus aus Unterfranken von hinten ein Bamberger Mercedes mit etwa 200 km/h. Als der 45-jährige Fahrer realisierte, dass seine Geschwindigkeit völlig unangepasst war, konnte er Angaben der Polizei zufolge trotz eines eingeleiteten Bremsmanövers ein frontales Auffahren ins Heck des Busses nicht mehr verhindern.

Wagen wird bei Aufprall auf den Reisebus schwer beschädigt

Während der total demolierte Pkw auf der rechten Fahrspur liegen blieb, konnte der Reisebus noch fahrbereit am Standstreifen anhalten. Obwohl der Fahrer unverletzt blieb, musste er dennoch ins Klinikum Bamberg gebracht werden.

Fahrer saß mit fast 2,2 Promille hinter dem Steuer

Bei einem Alkoholtest stellten die Beamten der Bamberger Autobahnpolizei fest, dass der Mercedes-Fahrer mit fast 2,2 Promille am Steuer unterwegs war. Den sichergestellten Führerschein wird er nun für eine längere Zeit erst einmal nicht mehr zurückbekommen.

Bamberger muss für Schaden von 25.000 Euro aufkommen

Neben einer zu zahlenden Geldstrafe wird der Bamberger zudem auch noch auf dem Gesamtschaden von rund 25.000 Euro sitzen bleiben. Die Skifahrer kamen trotz des Unfalls und der Aufregung der Polizei zufolge noch rechtzeitig auf die Piste.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Bauarbeiter sturztrunken mit einem Bagger unterwegs!

Große Arbeitsgeräte werden von der Polizei recht selten kontrolliert. Dies dachte sich offenbar ein 49-jähriger Bauarbeiter aus Sonneberg (Thüringen). Der Mann wurde von der Polizei am Montagnachmittag (25. November) beim Führen seines Schaufelbaggers in der Heubischer Straße von Neustadt bei Coburg angehalten.

Weiterlesen

© Quelle: Stefan Wicklein

B173 / Kronach: Betrunkener (22) durchquert den Kreisverkehr!

Mit ordentlich Intus im Blut verursachte ein 22-Jähriger am frühen Samstagmorgen (23. November) einen Verkehrsunfall bei Kronach. Beim Befahren des Verkehrskreisels Süd verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr die Mittelinsel.

Ersthelfer befreien 22-Jährigen aus dem Unfallauto

Gegen 2:35 Uhr war der 22-Jährige auf der Bundesstraße B173 von Neusees in Richtung Kronach unterwegs. Beim Befahren des Verkehrskreisels Süd, überfuhr er die Mittelinsel und krachte im Anschluss gegen die gegenüberliegende Leitplanke. Ersthelfer vor Ort befreiten ihn aus seinem Wagen. Der 22-Jährige erlitt vom Unfall Prellungen.

22-Jähriger fährt mit 1,8 Promille Auto

Die Polizei stellte während der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch beim 22-Jährigen fest, woraufhin ein Test durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 1,8 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Verdachts der Gefährdung im Straßenverkehr ermittelt.

© Quelle: Stefan Wicklein© Quelle: Stefan Wicklein© Quelle: Stefan Wicklein© Quelle: Stefan Wicklein
34567