Tag Archiv: Alpen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Rottach-Egern (Lkr. Miesbach): Vermisster Wanderer aus Oberfranken tot aufgefunden

Oberfranke seit 28. September vermisst

 

Ein Oberfranke aus Weilersbach im Landkreis Forchheim war von einem Bergausflug auf den oberbayerischen Wallberg am Samstag den 28.09.2013 nicht zurückgekehrt und wurde seitdem gesucht.

Der 65-Jährige hatte sich von seiner Gruppe getrennt, als diese mit der Wallbergbahn Richtung Tal aufbrach, da er den Weg zu Fuß zurücklegen wollte. Am vereinbarten Treffpunkt an der Talstation kam er dann jedoch nicht an.

Die unmittelbar am selben Tag gestartete Suchaktion blieb erfolglos, auch als sie am nächsten Tag mit großem technischen Aufwand fortgesetzt wurde, konnte der Mann nicht gefunden werden.

 

Leichenfund am gestrigen Dienstag

 

Am gestrigen Dienstag (15. Oktober) dann führte eine neuerliche Suche zum traurigen Erfolg: Die Besatzung eines Polizeihubschraubers sichtete im Tonileitengraben auf 1.300 Metern Höhe eine tote Person, die anschließend geborgen und ins Tal gebracht wurde.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich dabei um die Leiche des 65-jährigen Oberfranken handelt, dies soll in den kommenden Tagen durch eine Obduktion bestätigt werden. Die Einsatzkräfte gehen von einem Absturz des Mannes in dem unwegsamen Gebiet aus, Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden ergaben sich bislang nicht.

 


 

 

Transalpine-Run: Zwei Oberfranken kämpfen sich über die Alpen

260 Kilometer laufen – in 8 Tagen – bergauf und bergab – über Stock und Stein, immer den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Der GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN ist keine Laufveranstaltung für Anfänger. Über die Alpen geht es für die internationale Teilnehmerschaft, die 16.000 Höhenmeter zu bewältigen haben. Auch zwei Extremsportler aus Oberfranken sind bei dem Event vertreten. Stephanie Lieb und Martin Scheler gehen in Oberstdorf (Deutschland) an den Start. Ziel ist Latsch (Südtirol/Italien). Unser Bericht zum Event ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

(Fotos: Klaus Fengler)