Tag Archiv: Anzeige

© Polizei

Bayreuth: Frau (56) verursacht Unfall mit über zwei Promille!

Uneinsichtig und verantwortungslos verhielt sich eine 56-jährige Frau am Samstagabend (14. September) in Bayreuth. Mit über zwei Promille verursachte die Dame einen Auffahrunfall und fuhr nach der Sicherstellung von Führerschein und Fahrzeugschlüssel durch die Polizei mit dem Zweitschlüssel nach Hause.

Weiterlesen

A72 / Köditz: Familienausflug endet mit Strafanzeige!

Am Mittwochvormittag (11. September) führte die Polizei bei Köditz (Landkreis Hof) auf der Autobahn A 72, an der Anschlussstelle Hof-Nord, in Fahrtrichtung Osten, Verkehrskontrollen durch. Dabei nahmen die Beamten ein Auto mit drei Erwachsenen und einem Kind genauer unter die Lupe. Am Ende besaß von den Insassen niemand einen Führerschein. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hof: 36-Jähriger verletzt Frau & führt Drogen mit sich

Bei einem Streit zwischen einer 55-Jährigen und einem 36-Jährigen in der Hans-Böckler-Straße in Hof wurde am Dienstagabend (10. September) eine Polizeistreife hinzugezogen. Nachdem die Polizei den Mann am Bahnhofsplatz aufgriff fanden sie noch Drogen.

Weiterlesen

Familienvater mit Sekundenschlaf: Unfall auf der A72 bei Feilitzsch

Ein Sekundenschlaf wurde am Montagvormittag (26. August) einem Familienvater (42) auf der Autobahn A72 – auf Höhe Feilitzsch im Landkreis Hof – zum Verhängnis. Der Mann, der in Fahrtrichtung Chemnitz unterwegs war, prallte mehrfach gegen die Schutzplanke. Mit im Auto saßen seine beiden Töchter (10 und 15 Jahre). Weiterlesen

Coburg: 38-Jähriger stiehlt E-Bike und hat Falschgeld bei sich!

Am Samstagmorgen (24. August) zeigte eine 36-jährige Würzburgerin bei der Polizei an, dass ihr E-Bike in Coburg gestohlen wurde. Dies führte die Polizei zu einem 38-Jährigen, der nicht nur mutmaßlich für den Diebstahl verantwortlich ist, sondern auch im Verdacht steht, Falschgeld gedruckt und in Umlauf gebracht zu haben. Der Coburger wurde festgenommen. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Rastanlage Frankenwald: „Ich bringe dich um“

Von einem Angestellten bedroht wurde eine 47-jährige Geschäftsführerin eines Reiseunternehmens an der A9-Rastanlage Frankenwald im Landkreis Hof. In der Nacht zum Mittwoch (21. August) meldete die Frau den Vorfall bei der Polizei. Zuvor erhielt sie von ihrem Busfahrer (37) ein Anruf, dass er an der Rastanlage steht und nicht weiterfahren will. Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Berg: Drogenfahrt mit 7-jähriger Tochter im Auto

Am Mittwochvormittag (14. August) kontrollierte die Hofer Grenzpolizei einen Mann an der Rastanlage Frankenwald West der Autobahn A9. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss hinter dem Lenkrad saß. Zu allem Übel war auch noch seine 7-jährige Tochter mit im Auto.

Weiterlesen

© Polizei

Chaos-Tour in Kulmbach: Junges Brüder-Paar richtet 15.000 Euro Schaden an

Ein 4- und ein 6-Jähriger beschäftigten am Montagmittag (12. August) gleich mehrere Streifen der Polizei. Im Kulmbacher Ortsteil Ziegelhütten trieben die Buben ihr Unwesen und versuchten unter anderem ein Carport abzufackeln.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Hof: 58-Jährige bei missglücktem Wendemanöver schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 58-jährige Pkw-Fahrerin nach einem missglückten Wendemanöver am Montagmorgen (05. August) im Stadtgebiet von Hof. Eine weitere beteiligte Autofahrerin zog sich leichtere Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kronach: Mieterin lässt Katzenbabys in alter Wohnung zurück

Nachdem eine 28-jährige Frau in Kronach in den letezten Tagen ihre Mietwohnung mit ihrem Hab und Gut verlassen hatte, fiel der aufmerksamen Vermieterin am gestrigen Freitag (02. August) auf, dass die Frau offensichtlich ihre Katzen nicht mitgenommen hatte.

Weiterlesen

© Screenshot / Video / Privat

Hofer Volksfest: Schlägerei zwischen zwei Personengruppen am Montagabend

Die Polizei wurde am späten Montagabend (29. Juli) zu einer Schlägerei auf das Hofer Volksfest gerufen. Vor Ort gerieten zwei Personengruppen aneinander. TVO liegen hierzu exklusive Videoaufnahmen vor.

Schläge und Tritte auf dem Volksfest

Die Beteiligten trugen ihre Streitigkeiten zuerst verbal aus. Daraus bildete sich in der Folge eine Schlägerei mit gegenseitigen Schlägen und Tritten. Laut Zeugenangaben sollen anfänglich bis zu 30 Personen beteiligt gewesen sein. Die bestätigte die Polizei in ihrer Meldung allerdings nicht. Nachdem zahlreiche Polizeikräfte und Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die Lage beruhigen konnten, ergaben Befragungen, dass offensichtlich niemand bei dem Vorfall verletzt wurde.

TVO EXKLUSIV: Video zeigt Schlägerei auf dem Hofer Volksfest

Diesjähriges Volksfest für die Beteiligten beendet

Wie die Polizei in ihrer Mitteilung vermeldete, nahmen die Beamten von neun beteiligten Männern arabischer Herkunft im Alter zwischen 15 bis 36 die Personalien auf. Alle Beteiligten erhielten für den Rest des diesjährigen Hofer Volksfestes Betretungsverbote.

16-Jähriger beleidigt die eingesetzten Polizisten

Ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis Hof, der die Polizeimaßnahme störte, erhielt zunächst ebenfalls einen Platzverweis. Da er darauf eine beleidigende Geste in Richtung der Beamten zeigte, erhielt er zudem noch eine Anzeige wegen Beleidigung.

© VPI Hof

A9-Parkplatz Lipperts: Polizei stoppt vollbeladenen „Tetris-Smart“

Dieser 52-jährige Smart-Fahrer muss in früherer Zeit ein wahrer Tetris-Gott am Game Boy gewesen sein! Polizisten der Hofer Verkehrspolizei staunten nicht schlecht, als sie Fahrer und Wagen am Montagmittag (29. Juli) einer Kontrolle am A9-Parkplatz Lipperts-West, unweit der Abfahrt Hof-West, kontrollierten. Der Mann hatte den Kleinwagen bis unter das Dach mit Haushaltsgeräten vollgestopft.

52-Jähriger erhält mehrere Anzeigen

Die Beamten stellten fest, dass die Sicht des 52-jährigen Litauers erheblich beeinträchtigt war. Zudem war die Verkehrssicherheit durch die Zuladung nicht mehr gegeben. Weiterhin konnte der Fahrer keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Der 52-Jährige gab an, ihn zu Hause vergessen zu haben. Eine weitere Überprüfung ergab, dass der Smart bereits seit Februar über keine gültige Zulassung mehr verfügte und somit auch kein Versicherungsschutz mehr bestand. Die Polizisten unterbanden daraufhin die Weiterfahrt. Auf den Fahrer warten nun gleich mehrere Anzeigen. Bezüglich der "vergessenen" Fahrerlaubnis wird weiterhin ermittelt.

 

© VPI Hof
1 2 3 4 5