Tag Archiv: Anzeige

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Marktredwitz: 38-Jähriger missbraucht den Notruf

Dreimal rief ein 38-Jähriger aus Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) am Montagabend (20. April) bei der Einsatzzentrale Oberfranken an und klagte über vermeintliche Bauchschmerzen. Beim dritten Anruf behauptete der Mann in den Bauch geschlagen worden zu sein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte am Einsatzort gab der vermeintlich Geschlagene wieder einen anderen Grund für seine Schmerzen an. Die Polizei leitete gegen den Mann eine Anzeige ein. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Bad Staffelstein: Flug mit Gleitschirm endet in den Baumwipfeln!

Wie die Polizei am Dienstag (14. April) bekannt gab, verunglückte an Karfreitag (10. April) ein 33-Jähriger bei einem Flug mit einem Gleitschirm in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Der Mann verlor beim Flug an Höhe und landete schließlich in den Baumwipfeln. Die Polizei leitete unter anderem eine Anzeige wegen Verstoß nach dem Infektionsschutzgesetz ein. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Helmbrechts: Hund attackiert 25-Jährige

Beim Versuch zwei Hunde zu trennen, die aneinander geraten waren, wurde eine 25-Jährige am Montagvormittag (13. April) in Helmbrechts (Landkreis Hof) von einem der beiden Vierbeiner gebissen. Die verletzte junge Frau kam im Anschluss in ein Krankenhaus. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Ausgangsbeschränkung über Ostern: Polizei führt in Oberfranken 9.000 Kontrollen durch

Das Polizeipräsidium Oberfranken zog in Sachen der Ausgangsbeschränkung über Ostern eine positive Bilanz. Während des langen Osterwochenendes hielt sich der Großteil der Bevölkerung an die geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus.

Weiterlesen

© Polizei

A9 / Berg: 210 Raser auf dem Weg ins lange Osterwochenende

Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Donnerstagnachmittag (09. April) auf der Autobahn A9, am sogenannten Saaleabstieg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. In Richtung Berlin gilt unweit der Rastanlage Frankenwald (HO) eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 100 km/h.

Weiterlesen

© Symbolbild / Pixabay

Neustadt bei Coburg: Statt Ausgangsbeschränkung Grillparty mit zehn Personen!

Eine Grillparty mit zehn Personen sowie eine Feier in einer Wohnung im Gerhart-Hauptmann-Anger in Neustadt bei Coburg löste die Polizei in der Nacht zum Donnerstag auf. Hierbei zeigten sich die Teilnehmer der Grillparty einsichtig und folgten den ausgesprochenen Platzverweisungen.

Weiterlesen

© Symbolbild

Selbitz: Biker verwechselt die Bundesstaße mit einer Rennstrecke

Ein äußerst riskantes Fahrverhalten vollzog am gestrigen Dienstagnachmittag (07. April) ein Motorradfahrer (24) aus Hof auf der Bundesstraße B173. Zwischen Hof und Naila (HO) forderte er per Handzeichen andere Verkehrsteilnehmer auf, ihn zu überholen, um anschließend mit hoher Geschwindigkeit selbst wieder einen Überholvorgang zu starten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: Bei verbotener Feier über vier Promille getankt!

Nach einer durchzechten Nacht mit zwei Freunden in Altenkunstadt (LIF) wollte sich ein 49-jähriger Mann am Sonntagmorgen mit stolzen vier Promille auf den Heimweg begeben. Wie die Polizei berichtete, stürzte der Betrunkene noch  im Garten des Anwesens und zog sich eine blutende Kopfplatzwunde zu.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Zwei Alkohol-Runden in Hof: Mehrere Personen verstoßen gegen die Ausgangsbeschränkung

Seit der Einführung der Ausgangsbeschränkung wird deren Einhaltung streng durch die Polizei kontrolliert. Am Freitag (27. März) trat ein Bußgeldkatalog in Kraft, der für den geringsten Verstoß 150 Euro Strafe vorsieht.  Trotz der drohenden Strafe fielen am Montag (30. März) vier Personen in den Saaleauen und drei Weitere in einem Hofer Supermarkt negativ auf.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

„Ich bringe dich um“: Senior bedroht Security vor Verbrauchermarkt in Marktredwitz

Bedroht wurde am Donnerstagabend (19. März) ein eingesetzter Security-Mitarbeiter vor einem Verbrauchermarkt in der Wöslauer Straße in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) von einem Senior (74). Aufgrund der aktuellen Lage, sei der gleichzeitige Einkauf von mehreren Personen, im dortigen Verbrauchermarkt nicht gestattet. Nachdem ein Security-Mitarbeiter dem Rentner den Eintritt verwehrte, passte dies dem Senior offenbar gar nicht. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: 45-Jähriger attackiert Rentner von hinten

Nach einer verbalen Auseinandersetzung in Coburg wurde am Montagabend (16. März) ein Rentner (73) von einem 45-Jährigen attackiert, da der Senior mit dem Mann versehentlich zusammenstieß. Der Senior kam verletzt in ein Krankenhaus. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte die Polizei. Weiterlesen

12345