Tag Archiv: Arbeitgeber

© TVO

#moveUP: TV Oberfranken startet Ausbildungsoffensive

Ab dem Montag (08. März) startet TV Oberfranken die Aktion #moveUP. Bedeutet: Wir bringen oberfränkische Unternehmen und junge Menschen wieder zusammen. Wo? Im TV-Programm, auf unserer Homepage und unseren Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram und Twitter. Wieso wir das machen? Wir wollen Euch jungen Leuten da draußen und Euren Eltern unter die Arme greifen. Die Corona-Pandemie schraubt die Kommunikation derzeit zwischen beiden Parteien auf das Minimum. Genau an dieser kniffligen Stelle möchte TVO jetzt helfen und startet mit:

#moveUP

 

Wir stellen Unternehmen, die Nachwuchskräfte suchen, die TVO-Plattformen- und Reichweiten zur Verfügung. Sowohl im TV-Programm als auch im Netz. Junge Menschen bekommen von TVO einen Einblick, welche oberfränkischen Betriebe ausbilden und welche unterschiedlichen, tollen Bildungswege in Oberfranken möglich sind. Jetzt mit #moveUP den richtigen Weg in die Zukunft starten!

 

Sie als Unternehmen möchten einen digitalen Auftritt bei TVO und ein Teil der #moveUP - Aktion sein? Dann kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse: moveup@tvo.de



Die Beiträge zu #moveUP findest du hier:
#moveUP: Lieber Studium oder doch eine Ausbildung?
Nachgefragt vom 12. März: Ausbildung vs. Studium
#moveUP: Stolze Azubis und glückliche Meister berichten
#moveUP: Die optimale Bewerbung um einen Ausbildungsplatz
#moveUP: Volontärin Klaudia Ruminska bei TVO
#moveUP: TVO startet Ausbildungsoffensive
Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Hier werdet ihr fündig:
© Bundespolizeiinspektion Selb

Gattendorf: Chef bewahrt seinen polizeilich gesuchten Mitarbeiter vor dem Gefängnis

Was für ein netter Chef! Da er auf seinen polizeilich gesuchten Mitarbeiter nicht verzichten wollte, beglich ein Arbeitgeber am Montag (1. März) die im Haftbefehl gegen einen 35-Jährigen angeordnete Geldstrafe. Weiterlesen
© Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Er zahlte Arbeitern nicht mal den Mindestlohn!: Saftige Strafe für Unternehmer aus dem Hofer Land

Für einen Transportunternehmer aus dem Hofer Raum wurde es richtig teuer, da er zum wiederholten Mal seine Fahrer illegal beschäftigte. Gegen den scheinbar unbelehrbaren Unternehmer gingen zuvor bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls gleich mehrere Anzeigen ein! Auch eine saftige Geldstrafe hielt den Firmenboss nicht ab, erneut derart tätig zu werden. Weiterlesen

A9 / Berg: Zwei Lkw-Fahrer hausen seit Ende Oktober im Führerhaus!

Am Montagmorgen (07. Dezember) kontrollierte die Hofer Verkehrspolizei an der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) einen rumänischen Lkw und stellte hierbei mehrere Verstöße fest. Der Fahrer (61) und sein Kollege (55) hielten mehrfach zwischen Deutschland und Italien die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten nicht ein. Auch wurden Fahrten ohne Fahrerkarte unternommen und das Kontrollgerät vorschriftswidrig bedient. Ähnliches stellte die Polizei bereits in der letzten Woche fest. Dabei kam heraus, dass ein Trucker aus Litauen seit Juli in seinem Lkw lebt! Weiterlesen
© ver.di

Warnstreiks im Öffentlichen Dienst: Wo es in Oberfranken zu Einschränkungen kommt

Noch immer gibt es keine Einigung im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes. In dieser Woche ruft die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zu diversen Streikaktionen in Oberfranken auf. Das teilte ver.di am Dienstag (13. Oktober) mit. Weiterlesen
© ver.di

Bayreuth: ver.di ruft zum ganztätigen Warnstreik auf!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Tarifverhandlungen für die Beschäftigten von Bund und kommunalen Arbeitgebern ruft die Dienstleistungsgesellschaft ver.di, am kommenden Donnerstag (15. Oktober), zu einem ganztätigen Warnstreik auf. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Selb: Chef bewahrt seinen Mitarbeiter vor der Gefängniszelle

So einen Arbeitgeber nennt man dann wohl „Ehren-Chef“. Da er auf seinen von der Polizei gesuchten Mitarbeiter nicht verzichten wollte, beglich ein Arbeitgeber aus Hamburg am Samstag (10. Oktober) binnen kürzester Zeit eine Geldstrafe. Somit blieb seinem Angestellten eine Haftstrafe in einem oberfränkischen Gefängnis erspart. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Oberfränkische Industrie wieder im Aufwärtstrend

Die oberfränkische Industrie wäre wieder im Aufwärtstrend. Gegenüber dem Mai fallen die Umsatzrückgänge im Juni 2020 spürbar geringer aus. Mit 1,69 Milliarden Euro lag der Umsatz dabei immer noch 9.5 Prozent unter dem Vorjahresergebnis, im Mai betrug der Umsatzrückgang noch 26,7 Prozent. Das teilte am Montag (17. August) die IHK für Oberfranken Bayreuth mit. Weiterlesen
© Pixabay / Symboldbild

Corona in Bayern: Entschädigungszahlungen für Verdienstausfall wegen Kinderbetreuung

Die Entschädigungszahlungen für Eltern, die wegen persönlicher Kinderbetreuung aufgrund von Schließungen von Kindertageseinrichtungen und Schulen nach dem Infektionsschutzgesetz einen Verdienstausfall erlitten haben, können künftig vollumfänglich digital gestellt und bearbeitet werden. Dies teilte am Mittwoch (29. April) Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und Bayerns Familienministerin Carolina Trautner mit. Weiterlesen
© Polizei / Symbolbild

Großeinsatz in Lichtenfels: 37-Jähriger bedroht Ex-Arbeitgeber

Ein 37-jähriger Mann, der drohte, seinem ehemaligen Arbeitgeber etwas anzutun, löste in der Nacht zum Sonntag (05. Mai) im Lichtenfelser Stadtteil Klosterlangheim einen Großeinsatz der Polizei aus. Der Mann konnte am Sonntagmorgen festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt wegen Erpressung.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Frankenwald: Arbeitgeber löst Mitarbeiter bei der Polizei aus

Ein Arbeitgeber beglich am Freitagnachmittag (14. Juli) binnen einer Stunde die Geldstrafen zwei seiner Angestellten. Ansonsten wären die beiden Männer, gesucht mit Haftbefehlen der Berliner Staatsanwaltschaft, in einem Gefängnis untergekommen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Münchberg: Chef bewahrt Angestellten vor dem Gefängnis

Fünfzehn Tage Haft wendete ein Arbeitgeber aus Tirschenreuth für seinen Mitarbeiter ab, indem er eine ausstehende Geldstrafe bei der Polizei beglich. Hofer Bundespolizisten kontrollierten am Mittwoch (11. Mai) einen Äthiopier in einem Zug von Münchberg nach Hof. Hierbei stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann vor zwei Wochen von der Staatsanwaltschaft Weiden ein Haftbefehl ausgestellt wurde.

Weiterlesen

Ihr Gutes Recht: Die richtige Urlaubsplanung

Der Sommer und damit auch die Urlaubszeit rücken langsam aber sicher in greifbare Nähe. Davor muss der Urlaub aber erst einmal beim Arbeitgeber genehmigt werden und hier heißt es aufpassen. Denn auch bei der Urlaubsplanung gibt es einige rechtliche Dinge zu beachten. In unserem Serviceteil „Ihr Gutes Recht“ in „Oberfranken Aktuell“ ab 18:00 Uhr gehen wir mit Markus Baumann (Kanzlei Stock, Tengler & Kollegen aus Bamberg und Scheßlitz) die richtige Urlaubsplanung an.

 



 

 

REHAU AG erhält Gütesiegel: Top für Ingenieure

,Für viele Arbeitnehmer ist  nicht nur die Position in einem Job wichtig.  Immer mehr Gewichtung finden die „weiche Faktoren“ wie Arbeitsbedingungen, Entwicklungsmöglichkeiten und Unternehmenskultur. Hier zählt die REHAU AG zu Vorreitern. Das bescheinigte nun das CRF Institute dem Konzern. Als eines von 30 Unternehmen darf sich der Polymerspezialist über die Auszeichnung „Top Arbeitgeber Ingenieure 2013“ freuen.

Bewertungen in verschiedenen Kategorien

 Das CRF Institute prämiert in Deutschland Arbeitgeber, die gerade für die gefragte Zielgruppe der Ingenieure besonders attraktiv sind. Bewertet werden die Unternehmen in den Kategorien Karrieremöglichkeiten, Primäre Benefits wie Gehalt und Altersvorsorge, Sekundäre Benefits, wie Urlaubstage, Work-Life-Balance und andere Faktoren. Nur, wer die strengen Kriterien der Untersuchung erfüllt, erhält nach einem mehrstufigen Fragebogen- und Auditprozess die Zertifizierung „Top Arbeitgeber“. REHAU hat dieses Gütesiegel nun erhalten.

Auszeichnung zum 5. Mal erhalten

 Das oberfränkische Familienunternehmen überzeugte besonders in den Kategorien „Arbeitsbedingungen“ und „Innovationsmanagement“. „Eine Auszeichnung zu erhalten, ist großartig – insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir bereits zum fünften Mal in Folge als TOP Arbeitgeber Ingenieure gekürt wurden. Die größte Anerkennung für uns aber ist die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter…“, erklärte Dr. Thorsten Schlüter, Personalleiter der REHAU Gruppe.

12