Tag Archiv: Arbeitslosen

Arbeitsmarkt Oberfranken: Mehr Arbeitslose im Januar 2014

Der Jahreszeit geschuldet stieg in den ersten vier Wochen 2014 die Arbeitslosenquote in Oberfranken auf 5,1 (Vormonat: 4,2) Prozent.  Im ersten Monat des neuen Jahres waren in Oberfranken damit 29.963 Menschen ohne Arbeit. Im Gegensatz zum Dezember 2013 wurde noch einmal ein Anstieg um 5.414 Personen bilanziert. Im Vergleich zum Januar 2013 blieb die Quote konstant bei 5,1 Prozent. Die höchste Arbeitslosenquote in Oberfranken gibt es mit 7,8 Prozent in der Stadt Hof, die niedrigste Quote im Landkreis Forchheim mit 3,8 Prozent.

Auch bayernweit mehr Arbeitslose

Bayernweit waren 304.538 Menschen ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote zum Dezember 2013 stieg um 0,7 Prozentpunkte auf 4,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr blieb die Quote konstant.