Tag Archiv: Armenier

© Bundespolizei

B303 / Schirnding: Armenier mit scharfer Schusswaffe gestoppt

Auf eine scharfe Kleinkaliberwaffe mit insgesamt elf Patronen, ist eine gemeinsame Streife der Grenz- und Bundespolizei Selb am Dienstagabend (5. März) auf der Bundesstraße 303 bei Schirnding im Landkreis Wunsiedel gestoßen.

Polizei nimmt niederländischen Wagen ins Visier

Gegen 19:10 Uhr kontrollierten die Fahnder einen Mercedes Vito mit niederländischem Kennzeichen, der zuvor von Tschechien nach Deutschland einreiste. Da der 47-jährige Fahrer nicht die  erforderlichen Dokumente für die Einreise ins Bundesgebiet vorlegen konnte, wurde er von den Beamten durchsucht.

Fahnder stellen Schusswaffe mit elf Patronen sicher

Dabei entdeckten die Polizisten in der Jackentasche des Armeniers ein Ledertäschchen mit einer Schusswaffe. In der Kleinkaliberwaffe befand sich ein Magazin mit sechs Patronen. Dazu gab es fünf Ersatzpatronen, die sich lose im Lederetui befanden. Durchgeladen hatte der armenische Staatsangehörige die Pistole nicht.

Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet

Die Fahnder stellten die Waffe sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Mit einer weiteren Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz wurde der 47-Jährige schriftlich aufgefordert Deutschland sofort wieder zu verlassen und nach Belgien zurückzukehren, wo er sich legal aufhalten darf.

© Bundespolizei / Symbolfoto

Bayreuth: DNA-Spur bringt Einbrecher hinter Gitter!

Die Bayreuther Polizei konnte jetzt einen 40-jährigen Wohnungseinbrecher festnehmen, der im September 2017 in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bayreuther Rosestraße einstieg. Eine vor Ort aufgefundene und ausgewertete DNA-Spur überführte nun den Mann.

Weiterlesen