Tag Archiv: Arzberg

Arzberg: Motorradfahrer (18) durch Unfall schwer verletzt!

Ein 18-Jähriger verlor aus bislang unklarer Ursache am Dienstagabend (17. März) die Kontrolle über sein Motorrad in Arzberg im Landkreis Wunsiedel. Der junge Fahrer erlitt auf der Marktredwitzer Straße einen schweren Unfall. Laut Polizei besaß der Fahrer offenbar keine Fahrerlaubnis. Weiterlesen

Arzberg: Interesse am „Lost Places“ löst Großeinsatz der Polizei aus!

Am Sonntagabend (08. März) lösten drei junge Männer einen Großeinsatz der Polizei in Arzberg (Landkreis Wunsiedel) aus, da sie in die Alte Porzellanfabrik in der Jakobsburg eingebrochen waren. Als Grund für den Einbruch nannten sie das Interesse an sogenannten „Lost Places“. Aufmerksam auf die Porzellanfabrik wurden die Männer zuvor über eine Internetseite. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchte Brandstiftung Arzberg: Feuerwerkskörper in gekipptes Fenster gesteckt

Großes Glück hatten am Samstagmorgen (22. Februar) die Bewohner eines Wohnhauses in Arzberg (Landkreis Wunsiedel).  Ein bislang Unbekannter scheiterte beim Versuch der Brandstiftung. Die Kriminalpolizei Hof bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Arzberg: Gefährliche Körperverletzung trotz 2,8 Promille!

Am frühen Dienstagmorgen (12. November) wurde die Polizei zu einer Asylunterkunft in die Bahnhofstraße nach Arzberg (Landkreis Wunsiedel) gerufen. Dort gerieten zwei Bewohner des Hauses im Alter von 35 und 51 Jahren in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll laut Polizeibericht auch ein Messer im Spiel gewesen sein.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag: Messerstecher in Arzberg festgenommen!

Mit einem Messerstich endete am späten Donnerstagabend (17. Oktober) ein Streit zwischen zwei Polen in Arzberg (Landkreis Wunsiedel). Die Polizei konnte den geflüchteten, mutmaßlichen Täter kurze Zeit später festnehmen. Am Freitag (18. Oktober) erging gegen den 31 Jahre alten Beschuldigten ein Haftbefehl.

Weiterlesen

Arzberg: Pflegedienst-Auto gestohlen

Ein Auto im Wert von 15 tausend Euro ist am Samstag Abend in Arzberg entwendet worden. Wie die Polizei in Marktredwitz mitteilt, stand der Skoda Fabia in der Friedrich-Ebert-Straße 8. Zwischen 19.30 Uhr und 21.45 Uhr haben der oder die Täter an der daneben nur zugezogenen Haustüre im Eingangsbereich eine Geldbörse,einen Führerschein, eine Bankkarte und den PKW-Schlüssel gestohlen. Das Firmenfahrzeug trägt einen Aufkleber mit der Schrift: „Lebenswert-Ambulantes Intensivpflegeteam Nordbayern GmbH“.

Das Kennzeichen lautet: TIR-LW 30.

Wer Angaben zum Verbleib machen kann möge sich mit der Polizei in Marktredwitz in Verbindung setzen.

© TVO / Symbolbild

Arzberg: Mädchen (12) von 29-Jährigem begrapscht

Wie die Polizei mitteilte, informierte am Sonntagnachmittag (09. Juni) eine 12-Jährige aus Arzberg im Landkreis Wunsiedel ihre Eltern, dass sie am dortigen Busbahnhof kurz zuvor von einem Mann über der Kleidung unsittlich berührt worden war. Gemeinsam mit der sofort verständigten Polizei kehrte die Familie anschließend zum Tatort zurück.

29-jähriger Inder tatverdächtig

Dort konnte der Tatverdächtige schnell gefunden und festgenommen werden. Es handelte sich um einen 29-jährigen geduldeten Asylbewerber aus Indien. Nachdem seine Identität festgestellt worden war, wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hundeattacke in Arzberg: Seniorin wird angegriffen und gebissen!

Am Samstagnachmittag (23. März) wurde eine Seniorin auf einer Wiese nahe der Dorngasse in Arzberg (Landkreis Wunsiedel) von einem Hund angefallen und gebissen. Der 77-jährigen Rentnerin traf auf eine Frau mit fünf bis sechs Hunden. Einer der Vierbeiner riss sich plötzlich los und biss der Frau in den Unterschenkel.

Weiterlesen

© via TVO-WhatsApp-Newskanal

Nach der Sturzflut von Oschwitz: Stadt Arzberg erhält finanzielle Unterstützung!

Die Regierung von Oberfranken hat der Stadt Arzberg (Landkreis Wunsiedel) Zuwendungen in Höhe von 340.000 Euro für die Beseitigung von Unwetterschäden an den Gemeindestraßen im Ortsteil Oschwitz bewilligt. Starkregen und eine große Menge abfließendes Wasser hatten Ende Mai 2018 die örtlichen Straßen stark beschädigt, vor allem in Bereich der geschotterten Banketten sowie an den Entwässerungsgräben. Wir berichteten! 

 


User-Videos aus Oschwitz via TVO-WhatsApp-Newskanal (Mai 2018)
Oschwitz / Arzberg: Reißender Strom ergießt sich durch den Ort (1)
Oschwitz / Arzberg: Reißender Strom ergießt sich durch den Ort (2)
Oschwitz / Arzberg: Reißender Strom ergießt sich durch den Ort (3)

Mittel werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt

Die Wiederherstellungskosten belaufen sich auf rund 410.000 Euro, von denen 380.000 Euro zuwendungsfähig sind. Der nun bewilligte Zuwendungsbetrag in Höhe von 340.000 Euro bedeutet einen Fördersatz von knapp 90 Prozent. Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag im Rahmen des Bayerischen Finanzausgleichsgesetztes zur Verfügung gestellt. Hierbei werden unter anderem Vorhaben zur Beseitigung von Schäden unterstützt, die durch Elementarereignisse verursacht wurden. Die Stadt Arzberg wird die Straßenschäden im Frühjahr 2019 beseitigen lassen.

© Bundespolizei

Arzberg: Reise nach Tschechien endet in Haft!

Bei einer Personenkontrolle stellte die Polizei am Dienstagmorgen (22. Januar) bei einem 25-jährigen Zugreisenden in Arzberg fest, dass dieser Drogen bei sich führte. Zudem brachten die Beamten in Erfahrung, dass der junge Mann mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Die Reise nach Tschechien nahm somit für den 25-Jährigen eine ganz andere Wendung. Weiterlesen
© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Marktredwitz: Test für den Ernstfall – Großangelegte Übung geplant!

Für die Nacht vom Samstag (1. September) zum Sonntag ist eine großangelegte Übung auf der Bahnstrecke zwischen Marktredwitz und Schirnding (Landkreis Wunsiedel) geplant. An diesem Test für den Ernstfall werden alle im Katastrophenschutz mitwirkenden Hilfsorganisationen beteiligt sein. Die Einsatzzeit beginnt um etwa 23:00 Uhr und endet gegen 04:00 Uhr morgens. Weiterlesen

© Polizei

Arzberg: Auf Auto eingeschlagen und blank gezogen!

Eine Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft in Arzberg (Landkreis Wunsiedel) artete am Montagabend (20. August) aus und verlagerte sich später in das Innenstadtgebiet. Den Anfang machte ein Streit mehrerer Personen in der Einrichtung, bei dem laut der Polizei auch ein Messer im Spiel gewesen sein soll.

Weiterlesen

1 2 3 4 5