Tag Archiv: Asyl

© Bundespolizei

Hochfranken: Bundespolizei deckt sechs unerlaubte Einreisen auf

Sechs unerlaubt eingereiste Personen, ein vollstreckter Haftbefehl und ein Verstoß gegen das Waffengesetz – mit diesen Vorfällen beschäftigten die Selber Bundespolizisten am vergangenen Wochenende in Hochfranken.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Münchberg: Notunterkunft für Flüchtlinge wird aufgelöst

Wie das Landratsamt Hof am Freitag (1. Juli) vermeldete, wird die Flüchtlingsunterkunft in Münchberg wieder aufgelöst. Im letzten Jahr hatte der Landkreis Hof insgesamt 220 Flüchtlinge in Wohnungen untergebracht. Daneben wurden sogenannte Notunterkunftsplätze zur vorübergehenden Unterbringung bereitgestellt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zieht nach Bamberg

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Bayreuth wird komplett in das Bamberger Ankunfts- und Rückführungszentrum verlagert. Das bestätigte die Regierung von Oberfranken am Dienstagvormittag (21. Juni) TVO auf Nachfrage.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Umwandlung der Ankunfts- und Rückführungseinrichtung

Die Ankunfts- und Rückführungseinrichtung in Bamberg wird laut dem bayerischen Sozialministerium in eine sogenannte „besondere Aufnahmeeinrichtung“ umgewandelt. Asylverfahren sollen so schneller bearbeitet werden können. Bei Ablehnung eines Asylantrags kann dann direkt aus der Aufnahmeeinrichtung abgeschoben werden.

Weiterlesen

Bamberg: Asylpolitik – Freistaat will noch konsequenter abschieben!

Der Freistaat Bayern will abgelehnte Asylbewerber noch konsequenter abschieben als es bisher der Fall ist. Diese Botschaft hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am Freitagvormittag (13. November) in Bamberg im Gepäck. Dort besuchte Hermann die Ankunfts- und Rückführungseinrichtung, das sogenannte Balkanzentrum.

Weiterlesen

Bamberg: Bundesinnenminister de Maizière besucht Rückführungszentrum

Bundesinnenminister Thomas de Maizière besuchte am Donnerstagvormittag (22. Oktober) die von der Bayerischen Staatsregierung eingerichtete Ankunfts- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber ohne Bleibeperspektive in Bamberg und machte sich ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten.

Weiterlesen

Bamberg: Aktuelle Bilanz zum Rückführungszentrum

Am 16. September 2015 wurde die Ankunfts- und Rückführungseinrichtung in Bamberg in Betrieb genommen. Mit ihrer Hilfe sollen Asylbewerber ohne Bleibeperspektive, vornehmlich vom Balkan, schneller abgeschoben werden. Die bisherige Bilanz der Einrichtung sieht nach Angaben der Regierung von Oberfranken folgendermaßen aus:

Weiterlesen

Bad Rodach (Lkr. Coburg): Randalierer vor Asylunterkunft ermittelt

Die Coburger Kriminalpolizei hat die bislang unbekannten Täter ermittelt, die in der Nacht zum 20. September vor einer Asylunterkunft und einem benachbarten Geschäft in Bad Rodach randaliert hatten. Die drei Männer sowie eine junge Frau müssen sich nun unter anderem wegen Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

© Erzbistum Bistum

Erzbistum Bamberg: 1,5 Millionen Euro für Flüchtlinge bereitgestellt

Der Diözesansteuerausschuss und die Ordinariatskonferenz im Erzbistum Bamberg haben 1,5 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe bereitgestellt. Die Mittel können bei Generalvikar Georg Kestel beantragt werden. Sie stehen für die Herrichtung oder Renovierung von Wohnraum für Flüchtlinge in den Pfarreien und anderen kirchlichen Einrichtungen bereit.

Weiterlesen

© Foto: Manfred Jahreiß

Hof / Wunsiedel: Zusätzliche Mittel für Integrationsprojekte

Das Bundesfamilienministerium hat die Mittel für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in Hochfranken aufgestockt. Die Landkreise Wunsiedel, Hof sowie die Stadt Hof erhalten jeweils zusätzlich 10.000 Euro für Projekte zur Arbeit mit Flücht­lingen und Asylsuchenden. Für eine Aufstockung der Mittel hatte man sich beworben.

Weiterlesen

Bamberg: Rückführungszentrum für Balkan-Flüchtlinge eröffnet

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller eröffnete am Mittwochvormittag (16. September) in Bamberg die zweite Aufnahme- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber aus den Balkanländern in Bayern. Nach nur einem Monat der Planung und Vorbereitung wurde das Objekt jetzt in Betrieb genommen.

Weiterlesen

© Pixabay / Public Domain

Münchberg: Unbekannte zerschlagen Scheiben von Asylunterkünften

In der Nacht auf Donnerstag (10. September) zerschlugen unbekannte Täter in Münchberg (Landkreis Hof) mehrere Fensterscheiben zweier Unterkünfte für Asylbewerber. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

1 2