Tag Archiv: Asyl

Flüchtlinge: Kirchengemeinden in Oberfranken zum Papst-Aufruf

Es ist ein Aufruf, der um die Welt geht und alle Christen erreichen soll. Es geht um die Solidarität mit Flüchtlingen. Ein Wunsch, den Papst Franziskus jüngst in seinem Angelus-Gebet und anschließend sogar per Twitter mitteilt: „Möge jede Pfarrgemeinde und jede geistliche Gemeinschaft in Europa eine Flüchtlingsfamilie aufnehmen.“

Weiterlesen

© Björn Karnstädt / TVO

Kulmbach: 51 Flüchtlinge in der Nacht per Bus angekommen

Am Dienstagabend (1. September) kamen 51 Flüchtlinge mit einem Bus aus München in Kulmbach an. Die Migranten aus insgesamt neun Nationen hatten in den letzten Tagen eine Odyssee über Ungarn, Österreich und dem Münchener Hauptbahnhof hinter sich gebracht. Die Ankommenden werden seit der Nacht betreut und versorgt.

Weiterlesen

Bayreuth: Wie zumutbar sind die Flüchtlingsunterkünfte?

In der Erstaufnahmeeinrichtung Sankt Georgen in der Bayreuther Wilhelm-Busch-Straße sind über 100 Flüchtlinge untergebracht. Versorgt werden die Menschen hier von rund 50 ehrenamtlichen Helfern. In unserem Bericht „Bürger veranstalten Zaubershow für Flüchtlinge“ vom Freitag (21. August) wurden die Zustände vor Ort als nicht optimal beschrieben.

Weiterlesen

© Michael Dicker / TVO

Bamberg: Rückführungszentrum für Asylbewerber vom Balkan

Auf dem früheren Gelände der US-Army in Bamberg nimmt im September die zweite Ankunfts- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber aus Balkan-Länder den Betrieb auf. Das haben am Freitag (14. August) Bayerns Sozialministerin Emilia Müller, Innenminister Joachim Herrmann, Oberbürgermeister Andreas Starke sowie Oberfrankens Regierungspräsident Wilhelm Wenning vereinbart.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selber Bundespolizei: 84 Migranten festgestellt

Mit 84 unerlaubt eingereisten Personen zieht die Selber Bundespolizei für die zurückliegende Woche eine Bilanz. In der Vorjahreswoche wurden damals zum Vergleich 30 Migranten gezählt. Am gestrigen Donnerstag (13. August) verzeichneten die Beamten in ihrem Zuständigkeitsbereich 30 unerlaubte Einreisen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Neue Flüchtlinge angekommen

Während die CSU auf ihrer Klausurtagung in Wildbad Kreuth noch fleißig über das weitere Vorgehen in der Asylpolitik debattiert, reist der Strom der hier in Bayern ankommenden Flüchtlinge nicht ab. Mittlerweile sind es so viele, das auch Bayreuth die Kollegen aus München bei der Erstaufnahme unterstützen muss.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Coburg: Wohnraum für Asylbewerber gesucht

Seit Mitte des Jahres haben sich die Zustände in den Krisenherden der Welt massiv verschlechtert. Die Zahl der Länder, in denen Krieg herrscht ist deutlich angestiegen und dürfte eher noch zu- als abnehmen. Die Unterkünfte für Asylbewerber sind aber jetzt schon überfüllt. Ein Umstand, auf den Coburg jetzt reagiert.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Lichtenfels: Neue Unterbringungen für Asylbewerber gefunden

Im Moment sind es 208 Asylbewerber im Landkreis Lichtenfels. Zuletzt konnten neue Unterbringungsmöglichkeiten gefunden werden. Doch weil die Anzahl wöchentlich wächst, müssen unbedingt neue Unterkünfte gesucht werden.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Oberfranken: Wohin mit den Flüchtlingen?

Vor den Toren Europas toben Bürgerkriege und Millionen Menschen sind auf der Flucht. Sie suchen auch bei uns in Oberfranken Schutz. Die Behörden vor Ort stehen vor großen Herausforderungen. Die Unterkünfte sind längst überfüllt und die Bereitschaft, neue Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, ist überschaubar.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Immer mehr Flüchtlinge: Kritische Asylsituation in Bayreuth

Die Situation um die Aufnahme von Flüchtlingen in Bayreuth spitzt sich zu. Die Gemeinschaftsunterkunft ist bereits mit mehr als 20 Menschen überbelegt. Wie im Erstaufnahme Zirndorf werden die Flüchtlinge auch in Bayreuth bereits in Zelten untergebracht. Wir berichteten!

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Bayreuth: Regierung stellt Zelte für ankommende Flüchtlinge

Der ungebrochene Anstieg der Flüchtlingszahlen, die der Regierungsaufnahmestelle in Bayreuth zugewiesen werden, bringt die Einrichtung an die Grenzen ihrer Kapazität. Am heutigen Freitag (22. August) kamen 31 Personen neu in der Aufnahmestelle an.

Weiterlesen

Asylbewerberheim Weismain: Positivbeispiel für gemeinschaftliches Zusammenleben

Das ein Land wie Deutschland Menschen, die auf der Flucht sind, hilft, steht für die Meisten außer Frage. Doch wenn das neue Asylbewerberheim direkt in der Nachbarschaft entsteht, dann macht sich doch so mancher Anwohner seine Gedanken. Was für Leute kommen da? Darf man sich in der Nacht noch auf die Straße trauen? Auch in Weismain (Landkreis Lichtenfels) gab es Vorbehalte, als die Regierung vor zwei Jahren ein ehemaliges Seniorenheim angemietet hatte. Sogar die rechtsextreme NPD versuchte, auf den Zug aufzuspringen und gegen das Asylbewerberheim Stimmung zu machen. Alles Schnee von gestern: Mittlerweile sind viele Bedenken zerstreut – auch ein Verdienst von ehrenamtlichen Helfern. Wir zeigen ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ wie gut das Miteinander zwischen Asylbewerbern und Einwohnern funktionieren kann.

 


 

 

1 2