Tag Archiv: Asylbewerberheim

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Mitglied einer syrisch-islamistischen Vereinigung verhaftet

Die das Polizeipräsidium Oberfranken am Mittwochnachmittag mitteilte, wurde am Dienstag (19. April) ein 24-jähriger Syrer festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, Mitglied einer syrisch-islamistischen Vereinigung zu sein. Der Syrer befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Symbolfoto / Pixabay / CC0 Public Domain

Selb: Messerstecherei in Asylbewerberheim

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in einer Unterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge in Selb im Landkreis Wunsiedel zu einem handfesten Streit. Ursprung war der zu laute Fernseher eines alkoholisierten Mannes, der einigen Mitbewohnern den Schlaf raubte. Anstatt die Lautstärke zu reduzieren griff der  22-Jährige sofort an und verteilte zunächst einen Kopfstoß an einen protestierenden Mitbewohner. Danach schnappte er sich noch ein Messer und griff nacheinander zwei weitere Personen an.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell

Wunsiedel: Brand in Asylbewerberheim am frühen Morgen

Am frühen Samstagmorgen (9. Januar) kam es zu einem Feuer in der Asylbewerberunterkunft in der Von-Kotzau-Straße in Wunsiedel. Bei dem Zimmerbrand entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Weiterlesen

Lichtenfels: Ebola-Verdachtsfall stellt sich als Grippe heraus

Dem äthiopischen Asylbewerber, der am Donnerstag (20. November) wegen des Verdachts auf Ebola (Bild) einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei im Lichtenfelser Asylbewerberheim auslöste, geht es besser. Noch am Donnerstag wurde Entwarnung gegeben, denn der vermeindliche Ebola-Verdacht wurde nicht bestätigt. Wir berichteten.

Weiterlesen

Asylbewerberheim Lichtenfels: Ebola-Alarm am Vormittag!

Die Meldung über einen möglichen Ebola-Fall im Asylbewerberheim in Lichtenfels löste am Donnerstag (20. November) einen Großalarm bei den Behörden und Dienststellen in Lichtenfels aus. Am Nachmittag gab es von offizieller Seite die Entwarnung. Der Verdachtsfall bestätigte sich nicht!

Weiterlesen

Asylbewerberheim Weismain: Positivbeispiel für gemeinschaftliches Zusammenleben

Das ein Land wie Deutschland Menschen, die auf der Flucht sind, hilft, steht für die Meisten außer Frage. Doch wenn das neue Asylbewerberheim direkt in der Nachbarschaft entsteht, dann macht sich doch so mancher Anwohner seine Gedanken. Was für Leute kommen da? Darf man sich in der Nacht noch auf die Straße trauen? Auch in Weismain (Landkreis Lichtenfels) gab es Vorbehalte, als die Regierung vor zwei Jahren ein ehemaliges Seniorenheim angemietet hatte. Sogar die rechtsextreme NPD versuchte, auf den Zug aufzuspringen und gegen das Asylbewerberheim Stimmung zu machen. Alles Schnee von gestern: Mittlerweile sind viele Bedenken zerstreut – auch ein Verdienst von ehrenamtlichen Helfern. Wir zeigen ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ wie gut das Miteinander zwischen Asylbewerbern und Einwohnern funktionieren kann.