Tag Archiv: Aufzuchtanlage

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Hausdurchsuchung in Lautertal: Kripo findet Drogen & Aufzuchtanlage

Bei der Durchsuchung der Wohnräume eines 36-Jährigen in Lautertal (Landkreis Coburg) wurden Beamte der Kripo Coburg am Donnerstagnachmittag (06. September) fündig. Bei dem Mann wurden Drogen und eine Aufzuchtanlage für Marihuana-Pflanzen entdeckt.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Landkreis Bayreuth: Über 300 Marihuana-Pflanzen sichergestellt

Wegen mehrerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz müssen sich nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bayreuth vier Personen aus dem südlichen Bayreuther Landkreis nun verantworten. Die Beamten stellten in der Wohnung der Beschuldigten unter anderem über 300 Marihuana-Pflanzen sicher. Ein Tatverdächtiger (37) sitzt in Untersuchungshaft.

Marihuana-Pflanze im Fenster gibt den Ausschlag...

Auslöser war eine Marihuana-Pflanze im Fenster eines Wohnanwesens, die einer Streifenbesatzung aus Pegnitz auffiel. Nachdem die Bewohner den Polizisten zunächst den Zugang zu dem Anwesen verwehrten, erfolgte wenig später auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth die Durchsuchung der Wohnräume.

Polizei wird fündig

Im 1. Stock entdeckten die Beamten zunächst eine geringe Menge Marihuana sowie mehr als 250 Cannabis-Samen. In einem Raum der oberen Stockwerke fand man mehr als 90 zum Trocknen aufgehängte Marihuana-Pflanzen, eine professionelle Aufzuchtanlage mit 210 Setzlingen in verschiedenen Größen, mehrere Mutterpflanzen, eine Be- und Entlüftungseinrichtung sowie Utensilien zur Aufzucht und Pflege der Pflanzen. Weiterhin stellte man eine Schreckschusswaffe und zwei Luftpistolen sicher.

Zahlreiche Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die weiteren Ermittlungen. Derzeit gehen die Beamten davon aus, dass die Tatverdächtigen mit den Cannabis-Produkten einen regen Handel betrieben. Alle drei Bewohner des Anwesens, zwei Frauen im Alter von 28 und 58 Jahren und ein 37-jähriger Mann sowie ein Bekannter (36), müssen sich nun aufgrund diverser Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

© Polizeipräsidium Oberfranken

37-Jähriger in Untersuchungshaft

Gegen den 37-Jährigen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth der Untersuchungshaftbefehl. Er kam am Samstag in eine Justizvollzugsanstalt. Der Haftbefehl gegen die 58 Jährige wurde gegen strenge Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die zwei weiteren Beschuldigten sind wieder frei. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Weißdorf / Wirsberg: Rund 2.000 Fische gestohlen

Diebe entdecken vermehrt das Wasser und die darin lebenden Tiere für sich. Wie wir in der letzten Woche berichteten, entnahmen Unbekannte aus den Bächen östlich von Rehau (Landkreis Hof) zwischen Juni und August 2016 etwa 1.500 Flussperlmuscheln. In Weißdorf (Landkreis Hof) und Wirsberg (Landkreis Kulmbach) wurden jetzt zahlreiche Forellen gestohlen.
Weiterlesen

© Polizei / Archiv / Symbolfoto

Landkreis Hof: Meterhohe Cannabispflanzen sichergestellt

Mehr als 20 teils meterhoch gewachsene Cannabispflanzen stellten Polizisten am Mittwoch (29. Juni) bei einem Mann im wetslichen Landkreis Hof sicher. Zudem beschlagnahmten die Beamten 170 Gramm Marihuana sowie Gerätschaften zur Drogenaufzucht. Der 59-jährige Betreiber der Anlage sitzt in Untersuchungshaft.

Polizist entdeckt "Grünpflanzen" in seiner Freizeit

Kommissar Zufall führte bei diesem Fall Regie. Ein Beamter der Polizeiinspektion Münchberg wurde am Sonntagabend (26. Juni) in seiner Freizeit auf einige an einem Fensterbrett im ersten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses platzierte Pflanzen aufmerksam. Der geschulte Blick verriet: Bei den Grüngewächsen handelte es sich um Marihuana-Pflanzen.

Durchsuchungsbeschluss erwirkt

Aufgrund dieser Erkenntnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft Hof einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung. Bei der Durchsuchung am Mittwoch entdeckten die Polizisten dann 24 zum Teil 1,50 Meter hohe Hanf-Pflanzen sowie eine komplette Aufzuchtanlage für die Betäubungsmittel.

Wohnungsinhaber (59) festgenommen

Den 59-jährigen Wohnungsinhaber nahm die Kripo noch am gleichen Tag vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging gegen ihn am Donnerstag (30. Juni) ein Untersuchungshaftbefehl. Der Mann sitzt nun bereits ein.

© Polizei

Wilhelmsthal: Marihuanapflanzen im Keller sichergestellt

Die Coburger Kripo nahm am Montagnachmittag (18. April) einen 32-jährigen Mannes und eine 23 Jahre alten Frau fest, die in ihrer Wohnung in Wilhelmsthal (Landkreis Kronach) mehrere Marihuanapflanzen züchteten. Der Festnahme gingen intensive Ermittlungen voraus.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Waischenfeld (Lkr. Bayreuth): Polizei entdeckt Cannabisplantage

In der Nacht zum Sonntag (25. Oktober) stießen Polizeibeamte im Rahmen einer Überprüfung in einem Einfamilienhaus von Waischenfeld (Landkreis Bayreuth) auf eine Indoor-Cannabisplantage. Die Besitzerin der Aufzuchtanlage wurde vorläufig festgenommen. Jetzt ermittelt die Bayreuther Kripo.

Weiterlesen

Stadtsteinach (Lkr. Kulmbach): Cannabis in der Schokolade

Bei der Hausdurchsuchung eines Anwesens in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) am Montagmorgen (24. November) entdeckten Polizeibeamte neben 80 Gramm Marihuana, einem Marihuana-Tabak-Gemisch, geringe Mengen Haschisch sowie 180 Gramm Schokolade. Diese hatte es in sich… Weiterlesen