Tag Archiv: Autohaus

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neuenmarkt: Unbekannte entwenden Neuwagen

Zwischen Montagabend (28. Oktober) und Dienstagmorgen (29. Oktober) gelang es bislang unbekannten Tätern einen Neuwagen vom Gelände eines Autohauses in Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach) zu stehlen. Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Bayreuther Porsche-Autohaus: Drei Männer auf frischer Tat festgenommen

Am Sonntagabend (29. September) gelang es Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes drei Einbrecher auf frischer Tat zu stellen. Die alarmierte Polizei konnte die Tatverdächtigen, die in ein Porsche Autohaus im Bayreuther Stadtteil Wolfsbach eingestiegen waren, vor Ort festnehmen. Zwei Männer des Trios sitzen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz: Einbruch in ein Autohaus

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag (20. Juni) in ein Autohaus in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein. Hier entwendeten sie einen vierstelligen Geldbetrag. Die Kriminalpolizei Bayreuth bitte um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

Burgkunstadt: Neuwagen fängt während der Probefahrt Feuer!

Ein 33-Jähriger wollte eigentlich am Dienstagnachmittag (23. April) in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) eine Probefahrt mit einem Neuwagen machen. Was daraufhin geschah, hätte sich der Mann wohl nie ausmalen können. Das Auto fing plötzlich Feuer. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth / Bindlach: Zwei Kastenwagen für 72.000 Euro gestohlen

Zwei Mercedes-Kastenwagen entwendeten bislang unbekannte Täter seit Sonntag (14. April) im Raum Bayreuth. Die Polizei sucht nun nach dem schwarzen Vito und dem weißen Sprinter mit dem Kennzeichen WI-VR3283. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Diebstahl in Bayreuth

Im Zeitraum von Montagabend (15. April) 18:00 Uhr bis Dienstagmorgen (16. April) 8:00 Uhr stahlen die Täter von dem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Peter-Henlein-Straße einen schwarzen Mercedes-Benz Vito. Im Fahrzeug befand sich noch ein Komplettsatz Reifen mit Felgen. Bei dem Diebstahl entstand vermutlich an der vorderen linken Fahrzeugseite eine kleine Beschädigung.

Diebstahl in Bindlach

Bereits zwischen Sonntagnachmittag (14. April) 15:00 Uhr und Montagnachmittag (15. April) 15:00 Uhr entwendeten unbekannte Diebe einen weißen Mercedes Sprinter mit dem Kennzeichen WI-VR3283. Der Kastenwagen stand auf dem Parkstreifen in der St.-Georgen-Straße in Bindlach als er Ziel der Langfinger wurde.

Polizei hofft auf Mithilfe

Ob die Diebstähle in Zusammenhang stehen ist derzeit Teil der Ermittlungen. Insgesamt hatten die beiden Fahrzeuge sowie der Reifensatz mit Felgen einen Gesamtwert von zirka 72.000 Euro. Zeugen, die in der Peter-Henlein-Straße oder im Gewerbegebiet Süd-West in Bindlach verdächtige Personen/und oder Fahrzeuge beobachten konnten, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Naila: Diebe stehlen weißen Sprinter vom Gelände eines Autohauses

Mit einem derzeit nicht zugelassenen Mercedes Sprinter entkamen Diebe in den vergangenen Tagen von dem Gelände eines Autohauses in Naila (Landkreis Hof). Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kronach: Diebe stehlen Räder, Spiegel und Lüftungsgitter aus Autohaus

In der Ludwigsstädter Straße kam es in der Zeit von Samstag (16. März) bis Montag (18. März) zu einem Einbruch in ein Autohaus. Die bislang unbekannten Täter gingen dabei fünf Fahrzeuge an. Die Polizei sucht nach Zeugenhinweisen.

Diebe stehlen Teile von fünf Wagen

Im Zeitraum von Samstagmittag 12:30 Uhr bis Montagmorgen 07:00 Uhr entwendeten Unbekannte verschiedenes Equipment an insgesamt fünf Fahrzeugen. Die Diebe stahlen die Kompletträder, die Lüftungsgitter und die Spiegelgläser. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

Polizei hofft auf Mithilfe

Bei dem Einbruch richteten die Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro an. Da am Tatort ein Werkzeug zum Öffnen der Radmuttern aufgefunden wurde, könnten die Täter laut Angaben der Polizei möglicherweise gestört worden sein. Zeugen werden gebeten sich bei den Kronacher Beamten unter der Telefonnummer 09261/5030 zu melden.

©  Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Unfall bei Drosendorf: Autohaus-Azubi „leiht“ sich Pkw für Roadtrip und baut einen Unfall!

Dieser Einfall hat für einen 17-jährigen Auszubildenden eines Autohauses aus dem westlichen Teil Oberfrankens nachträglich ernsthafte Konsequenzen. Am späten Dienstagnachmittag (29. Januar) nahm sich der Azubi heimlich den Fahrzeugschlüssel eines nicht zugelassenen Pkw des Autohauses. Nach Geschäftsschluss schlich er sich auf das Firmengelände, startete den Wagen und fuhr davon.

Weiterlesen

© Polizei

Kulmbach: Unbekannte beschädigen mehr als ein Dutzend Pkw eines Autohauses

Ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich richteten Unbekannte am vergangenen Wochenende auf dem Freigelände eines Kulmbacher Autohauses in der Straße „Am Milchhof“ an. Von den Tätern fehlt derzeit noch jede Spur.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Coburg: Fahrzeugteile im Wert von 60.000 Euro gestohlen

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Mittwoch (07. Februar) bei einem Einbruch in ein Coburger Autohaus Fahrzeugteile im Wert von mindestens 60.000 Euro. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© News5 / Herse

Großeinsatz in Bayreuth: 500.000 Euro Schaden bei Autohausbrand

Ein Feuer in einem Autohaus im Bayreuther Stadtteil Oberkonnersreuth löste am Montagnachmittag (08. Januar) einen Großeinsatz aus. Bei dem Brand entstand ein enorm hoher Sachschaden von rund 500.000 Euro. Zudem wurden elf Mitarbeiter verletzt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen zur noch unklaren Ursache des Feuers aufgenommen.

Brand in Lackiererei 

Gegen 15:00 Uhr alarmierten Mitarbeiter des Autohauses die Feuerwehr. Im Bereich der Lackiererei war ein Brand ausgebrochen. Sofort eilten zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei zu dem Einsatzort. In der betroffenen Werkstatt kam es zudem zu einer starken Rauchentwicklung. Den Feuerwehrkräften gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern und den Brand rasch zu löschen. Allerdings erlitten elf Angestellte der Firma leichte Rauchgasvergiftungen, die sie sich bei Löschversuchen zuzogen. Einen Großteil der Mitarbeiter brachte der Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser.

Eine halbe Millionen Euro Schaden

Beamte des Fachkommissariats der Kripo Bayreuth nahmen vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte das Feuer im Bereich einer Lackieranlage ausgebrochen sein. Der Sachschaden an dem Gerät sowie einigen von der starken Rauchentwicklung betroffenen Räume, beläuft sich nach ersten Schätzungen auf zirka 500.000 Euro.

ERSTMELDUNG (15:15 Uhr)

In einem Autohaus in der Nürnberger Straße im Bayreuther Stadtteil Oberkonnersreuth ist ein Feuer ausgebrochen. Laut ersten Informationen der Polizei wurden zwei Personen durch den Brand verletzt. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und BRK sind bereits vor Ort. Die Löscharbeiten dauern momentan noch an. Die Brandursache ist noch völlig unklar.

 

  • Mehr Informationen folgen in Kürze!
© Polizei / Symbolfoto / Archiv

Wunsiedel: Autokratzer richtet immensen Schaden an

In der Zeit von Freitagnachmittag (10. November / 16.00 Uhr) bis Samstagmorgen (09.00 Uhr) richtete ein Autokratzer in Wunsiedel einen immensen Schaden von insgesamt rund 150.000 Euro an. In der Luisenburgstraße und der Marktredwitzer Straße zerkratzte er insgesamt 41 Fahrzeuge. Bei den Autos handelt es sich um Neufahrzeuge eines dortigen Autohauses.

Weiterlesen

1 2 3 4